Wildpark Schloss Tambach öffnet auch 2015 – Schließung verhindert

Anzeige
Wildpark Schloss Tambach
Anzeige

Mitte des Jahres war von einer Schließung des Wildpark Schloss Tambach die Rede. Lange war unklar, ob der Wildpark für normale Besucher weitergeführt wird. Jetzt steht fest: Die Zukunft ist zumindest vorerst gesichert, auch 2015 wird der Wildpark Schloss Tambach seine Tore öffnen und Neuheiten bieten.

„Es ist überwältigend, wie viel positiven Zuspruch wir von vielen Seiten erhalten haben“, heißt es von der gräflichen Betreiberfamilie Ortenburg. „Saisonale Einflüsse, insbesondere der Wetterverlauf eines Jahres, das Arbeiten mit der Natur und die Pflege des Tierbestands beinhalten auch unkalkulierbare Risiken, die rein unternehmerisch auf Dauer nicht ausgeglichen werden können.“

Nachdem die Familie Graf zu Ortenburg bekanntgegeben hatte, den Wildpark aus Kostengründen nicht weiter betreiben zu können, entstanden schnell Petitionen und Interessensgemeinschaften gegen die Schließung.

Die Betreiber wandten sich an die Politik und wie nun gemeinsam mit den Landratsamt Coburg bekanntgegeben wurde, prüfe man derzeit verschiedene Möglichkeiten, um wirtschaftliche Defizite in Zukunft vermeiden oder verringern zu können. Konkret sind die Gründung eines Fördervereins sowie die Inanspruchnahme mehrerer Fördermittel im Gespräch. Auch seien Gehege-Patenschaften für Unternehmen aus der Region möglich.

Durch die Zusammenarbeit zwischen dem Landratsamt und den Betreibern des Wildpark Schloss Tambach sei es nun möglich, zumindest im nächsten Jahr den Park wieder zu öffnen. Hierfür wird derzeit am Veranstaltungskalender 2015 gearbeitet. Außerdem entsteht in den kommenden Wochen Neues im Sika-Gehege. „Ein Hauch von Asien mit japanischen Lampen, Tori und einer Pagode“, verriet Heinrich Graf zu Ortenburg.

Wir drücken die Daumen, dass eine Lösung für einen langfristigen kostendeckenden Betrieb gefunden wird.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *