Skyline Park sagt “Wildwasserbahn III” als Neuheit für 2016 ab

Anzeige
Wildwasser 3 - Löwenthal
Bildquelle: Stefan Scheer, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia

Die „Wildwasserbahn III“, die größte transportable Wildwasserbahn der Welt, wird 2016 noch nicht fest in den Skyline Park einziehen. Joachim Löwenthal gab bekannt, dass die Zukunftspläne für die Attraktion geändert wurden.

Anzeige

Im Sommer 2015 wurde angekündigt, dass 2016 mit der “Wildwasserbahn III” der Schausteller-Familie Löwenthal die größte transportable Wildwasserbahn der Welt in den Skyline Park einziehen werde (wir berichteten). Doch jetzt gibt es neue Pläne für die Zukunft der Attraktion.

„Bei dem Projekt ‚Wildwasserbahn‘ hat sich eine Änderung ergeben“, so Joachim Löwenthal, dem der Skyline Park in Bad Wörishofen gehört. „Die Wildwasserbahn wird also im kommenden Jahr noch nicht Bestandteil des Skyline Park werden, sie wird nochmal auf deutschen Volksfesten unterwegs sein.“

Löwenthal bekräftigte jedoch noch einmal, dass die Attraktion zum Thema “Bauernhof” gestaltet wird. Damit würde sie hervorragend zur 2015 eröffneten Kids Farm passen. Bisher zeigte sie sich die Wasserattraktion mit “Western”-Thematisierung.

Die “Wildwasserbahn III” gehört zu den Klassikern auf Volksfesten und ist seit über 20 Jahren unterwegs. Sie bietet auf ihrer insgesamt 6 Minuten langen Fahrt Abfahrten aus bis zu 28 Metern Höhe und mit bis zu 50 km/h; auch eine Rückwärtsfahrt in eine Höhle.

Doch auch ohne die Wildwasserbahn wird der Skyline Park 2016 mit einer interessanten Neuheit aufwarten: Im Laufe der Saison wird ein achterbahn-ähnlicher Prototyp eröffnen und damit eine weltweit einzigartige Attraktion präsentiert.

Titelfoto: Stefan Scheer, CC BY-SA 3.0

Schlagworte: ,

Skyline Park

Foto: Foto: Skyline Park, Collage: Parkerlebnis

In Bad Wörishofen liegt mit dem Skyline Park der größte Freizeitpark Bayerns. Auf einer Fläche von 25.000 m² halten Sensationen wie der Katapultabschuss "Sky Shot" oder die Achterbahn "Sky Wheel" die Besucher in Atem. » Infos

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *