Worlds of Fun trennt sich von über 40 Jahre altem Rotor-Fahrgeschäft

Anzeige
Worlds of Fun Finnish Fling außen
Bildquelle: Worlds of Fun

Nach über 40 Jahren in Betrieb verabschiedet sich Worlds of Fun zum Saisonende 2017 von seinem Rotor-Fahrgeschäft „Finnish Fling“. Für Ersatz ist aber schon gesorgt.

Anzeige

Auf Volksfesten zählen sie noch heute zu den beliebtesten Attraktionen und auch in Freizeitparks erlebten sie vor mehreren Jahrzehnten eine Blütezeit: Rotor-Fahrgeschäfte, im Prinzip begehbare Zentrifugen, die ihre Fahrgäste an der Wand kleben lassen während der Boden unter den Füßen verschwindet.

Ein solches Fahrgeschäft dürfen Besucher des amerikanischen Freizeitparks Worlds of Fun seit 1973 erleben. Doch nicht mehr lange: Zum Ende des Jahres wird „Finnish Fling“ für immer geschlossen.

Doch Worlds of Fun hat bereits für einen Ersatz gesorgt. Für 2018 wurde die Familien-Attraktion „Nordic Chaser“ angekündigt, ein Seesturmbahn des deutschen Herstellers MACK Rides.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *