Zwei „Wumbos“ für Jan Böhmermann – was soll mit den Figuren aus dem Heide Park passieren?

Anzeige
Wumbo Figur aus dem Heide Park für Jan Böhmermann
Bildquelle: Screenshot, Twitter-User Jan Böhmermann (@janboehm)

Der Fernsehmoderator Jan Böhmermann hat zwei „Wumbos“ gekauft – aber keine Ahnung, was mit den alten Figuren aus dem Heide Park passieren soll. Für Vorschläge wurde eine E-Mail-Adresse eingerichtet.

Anzeige

Jan Böhmermann, Moderator der Fernsehsendung NEO MAGAZIN ROYALE, hat bei einer Auktion zwei alte Figuren des Heide Park-Maskottchens „Wumbos“ erstanden. Was damit passieren soll, steht nicht fest. Aktuell stehen die beiden Figuren – eine davon immerhin mit 3,80 Meter Höhe – noch in Soltau.

Zuschauer sind dazu aufgerufen, Vorschläge zu machen. Hierfür wurde eine extra E-Mail-Adresse angerichtet. Unter scheisseichhabwumbogekauft@zdfneo.de sollen Ideen eingesendet werden.

„Wir brauchen wirklich Hilfe, weil ich habe das Gefühl, es würde sich toll machen, vielleicht im Studio“, so Jan Böhmermann.

Dass Jan Böhmermann die Figuren kaufen würde, wurde bereits vor zwei Wochen bekannt. Nun wurde auch die Summe veröffentlicht: 1.000 Euro hat Böhmermann sich seine „Wumbos“ kosten lassen.

Die Figuren wurden bei einer Auktion angeboten, deren Erlöse “Merlin’s Zauberstaub”, einer im Jahre 2008 ins Leben gerufen Wohltätigkeitsorganisation, zugute kommen. Neben Jan Böhermann beteiligten sich auch andere Heide Park-Fans. Durch die Versteigerung der alten Figuren kam eine Spendensumme in Höhe von über 3.200 Euro zusammen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 29,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *