Trucker-Erlebnis für Kinder bei „Wunderland Kalkar on Wheels“ 2017: Erste Testfahrt über Emmericher Rheinpromenade erfolgt

Anzeige
Wunderland Kalkar On Wheels 2017
Bildquelle: Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar bereitet sich auf die bevorstehende Charity-Veranstaltung „Wunderland Kalkar on Wheels“ am 27. Mai 2017 vor, bei der Kinder eine einzigartige Trucker-Erfahrung machen können.

Anzeige

Die Charity-Veranstaltung „Wunderland Kalkar On Wheels 2017“ rückt allmählich in greifbare Nähe. Große Vorfreude schwingt beim Gedanken an Samstag, den 27. Mai, mit. Dann strahlen nämlich wieder rund 100 (kranke) Kinder in 100 Truck-Führerhäusern hoch über den Köpfen der anderen um die Wette. Wenn der Konvoi sich seinen Weg durch die deutsch-niederländische Landschaft bahnt, säumen zahlreiche Zuschauer die Straßen, jubeln und machen das Erlebnis für alle Beteiligten perfekt.

Wie in den letzten Jahren soll natürlich auch dieses Mal ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden. So ließen es sich das Wunderland Kalkar und einige Mitorganisatoren und Beteiligte diese Woche nicht nehmen, eine Testfahrt über die Emmericher Rheinpromenade zu machen – denn auch 2017 rollen die PS-Riesen wieder entlang des blauen Stroms. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Emmerich, das Info-Center Emmerich, der Truckers-Club Millingen und die Messe Kalkar begleiteten LKW´s der Kraftfahrerausbildungsstätte Kalkar und der Bekker Transporte & Logistik GmbH – offiziell angeführt vom Einsatz-Bulli der Feuerwehr Emmerich.

Keiner der Anwesenden konnte es leugnen, alle spürten bereits das besondere Kribbeln. „Wir freuen uns, dass wir auch 2017 wieder über die Rheinpromenade fahren können“, so Ralf van Wickeren von der Kraftfahrerausbildungsstätte Kalkar. Als Ausbilder von Berufskraftfahrern weiß er, dass die mitfahrenden Profis ihres Faches die gesamte Strecke mit Bravour meistern werden. Jörg Heimann von der Feuerwehr Emmerich kündigt an: „Natürlich sind wir auch dieses Mal wieder mit einem Löschboot draußen auf dem Rhein.“ Und Projektleiter Leon Westerhof von der Messe Kalkar betont noch einmal die Highlights der Route: „Es geht wieder durch die Hansestadt Kalkar und seine Ortschaften Grieth, Wissel und Hönnepel sowie die Hansestadt Emmerich am Rhein und das niederländische ´s-Heerenberg.“

Alle Städte und Dörfer sind herzlich dazu aufgefordert, dem Korso mit Fähnchen und Winkmaterial aktiv ein eindrucksvolles Willkommen zu bereiten. Ergänzt wird die Ausfahrt durch ein Trucker-Festival mit Messe rund um und in der Hanse-Halle Kalkar des Wunderlands. Ein abwechslungsreiches Programm bietet Unterhaltung für den ganzen Tag. Sämtliche getätigte Einnahmen gehen zugunsten verschiedener wohltätiger Einrichtungen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *