Miral enthüllt Masterplan für Yas Island: Große Erweiterung im Süden der Vergnügungs-Insel in Abu Dhabi geplant

Anzeige
Miral Süden Yas Island
Bildquelle: Miral

Die Fläche im Süden der Insel Yas Island in Abu Dhabi soll sich in einen gigantischen Freizeitkomplex verwandeln. Das Unternehmen Miral sieht drei eigenständige Bereiche vor: ein Wohngebiet, ein Medienzentrum sowie ein Strandgebiet mit vielfältigen Unterhaltungsmöglichkeiten.

Anzeige

Das Freizeitunternehmen Miral hat seinen Masterplan für die touristische Erschließung des südlichen Teils der asiatischen Insel Yas Island – der zweitgrößten natürlichen Insel in Abu Dhabi – vorgestellt. Die Fläche, die mit mehr als 130 Hektar in etwa so groß wie 182 Fußballfelder ist, soll gemischt genutzt werden. Miral sieht einen Strandbereich mit großem Unterhaltungsviertel, eine Medienzone sowie eine eigenständige Wohngemeinde für den Süden von Yas Island vor.

Hierfür werden 12 Milliarden Dirham investiert, was umgerechnet rund drei Milliarden Euro entspricht.

Die Uferpromenade von Yas Bay soll mit seinen Freizeitangeboten täglich 14.000 Besucher anlocken. Konkret sind mehr als 50 Restaurants und 20 Einzelhandelsgechäfte, zwei Hotels mit insgesamt 900 Zimmern – darunter ein Hilton Family Resort – sowie ein Beach Club, ein Boutique-Kino und ein Entertainment-Center geplant.

Miral Yas Island Abu Dhabi

Am Ufer sollen zwei Hotels erbaut werden. (Foto: Miral)

Miral Süden Yas Island

Im Süden der Insel Yas Island werden dem Masterplan von Miral zufolge viele Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte entstehen. (Foto: Miral)

Miral Süden Yas Island

Für den Strandbereich ist auch eine Mehrzweckhalle vorgesehen, die für maximal 18.000 Personen ausgelegt ist. (Foto: Miral)

Neben diesen Unterhaltungsmöglichkeiten soll Yas Island um ein Wohngebiet, in dem über 15.000 Bewohner Platz finden, erweitert werden – mit drei Moscheen, zwei Schulen und 20 Parkanlagen zum Spielen von Volleyball, Basketball und Tennis umfassen.

Schließlich sieht Miral eine Medienzone vor, die rund 10.000 Arbeitnehmer nach Yas Island bringen soll. Hier wird künftig das Medienunternehmens twofour54 aus Abu Dhabi seinen Hauptsitz haben. Damit will Miral einen Beitrag zum Wachstum der Medienindustrie in Abu Dhabi leisten.

Mit diesem Masterplan will Miral bis zum Jahr 2022 48 Millionen Besucher auf die Insel locken. Das Freizeitunternehmen ist zugleich an anderen Großprojekten auf Yas Island beteiligt, die gerade umgesetzt werden. Dazu gehört der Meerespark SeaWorld Abu Dhabi und das Comic-Universum Warner Bros. World.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *