„Zahl doch, was Du willst“ im Zoo Augsburg: Eintrittspreis im Advent 2015 selbst bestimmen

Anzeige
Zoo Augsburg
Bildquelle: Zoo Augsburg

Der Zoo Augsburg setzt seine „Zahl doch, was Du willst“-Aktion 2015 im Advent fort. Wie in den letzten Jahren können Besucher den Eintrittspreis selbst bestimmen.

Anzeige

Auch in diesem Jahr möchte der Zoo Augsburg seinen Besuchern die Adventszeit versüßen. In dieser Zeit heißt es an der Kasse: Zahl doch, was Du wirklich willst! Bei der Aktion dürfen die Zoobesucher bis Heiligabend den Eintrittspreis selber bestimmen.

Egal ob allein, als Paar oder als Familie, ob einen ganzen Tag oder nur eine Stunde, jeder entscheidet selbst, welchen Eintrittspreis er zahlen möchte. Einfach am Eingang das Wunschpreis-Formular ausfüllen und an der Kasse bezahlen. Auch der Freundeskreis des Augsburger Zoo beteiligt sich an der Aktion und erwartet die Zoobesucher an den Adventswochenenden im Löwenhaus mit einem Weihnachtsbasar.

Der Zoo Augsburg lädt mit der „Zahl doch, was Du willst“-Aktion dazu ein, ihn kennenzulernen. Die Tiere sind oft aktiver und häufig viel neugieriger als in den heißen Sommermonaten. Viele kommen näher zu den Besuchern und man kann sie genauer beobachten, so der Zoo. Neben Erdmännchen, Pinguin, Elefant, Löwe, Tiger & Co. gibt es während der Adventszeit die exotische Weihnachtskrippe mit vielen Tieren aus fernen Ländern zu bestaunen.

Das Angebot gilt nur für den Kauf von Tageskarten. Der Kauf von Jahreskarten und Familiensparkarten ist von der Aktion ausgeschlossen. Der Zoo hat von 9 bis 16:30 Uhr geöffnet, der letzte Einlass ist um 15:30 Uhr und die Tierhäuser schließen um 16:15 Uhr.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *