Wie viel willst du zahlen? Zoo Dortmund lässt Preise im Advent 2016 selbst bestimmen

Löwe Lolek im Zoo Dortmund
Bildquelle: Zoo Dortmund

Der Zoo Dortmund kündigt die „ZOO WIE DU WILLST“-Aktion für den Advent 2016 an. Von 27. November bis 18. Dezember können Besucher selbst entscheiden, wie viel sie für einen Besuch im Zoo Dortmund zahlen wollen.

„Zahle, was du willst“ lautet das Motto im Advent 2016 im Zoo Dortmund. Schon vor Weihnachten will der städtische Zoo seinen Besucherinnen und Besuchern ein besonderes Geschenk machen: Vom 1. bis einschließlich 4. Advent (27. November bis 18. Dezember 2016) läuft die Aktion „ZOO WIE DU WILLST“. In diesem Zeitraum können Zoo-Besucher selbst bestimmen, wie viel ihnen der Besuch wert war.

Beim Betreten des Zoo Dortmund wird kein Eintrittspreis fällig, es muss keine Eintrittskarte gelöst werden. Erst beim Verlassen zahlen Gäste für ihren Besuch – und können selbst entscheiden, wie viel. Ein kostenloser Eintritt ist laut einer Presseerklärung des Zoo Dortmund jedoch nicht möglich.

Zoo Dortmund - Preis selbst bestimmen 2016

Das offizielle Plakat zur „ZOO WIE DU WILLST“-Aktion. (Foto: Zoo Dortmund)

Mit der Aktion hofft der Zoo Dortmund, mehr Besucherinnen und Besucher als sonst zu dieser Jahreszeit in den Zoo zu locken und will zugleich testen, wie sich die Einnahmen entwickeln. „Der Allwetterzoo Münster hat mit einem ähnlichen Modell gute Erfahrungen gemacht und konnte seine Einnahmen in dieser Zeit erhöhen. Sollte dies auch in Dortmund der Fall sein, könnte die Aktion im kommenden Jahr wiederholt werden“, so der Zoo.

Regulär kostet der Eintritt in den Zoo Dortmund 8 Euro für Erwachsene, ermäßigt 4,50 Euro.

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *