Zoo Dresden gibt Neuerungen und Herbstprogramm 2013 bekannt

Anzeige
Zoo Dresden
Anzeige

Der Zoo Dresden gibt mit Freude bekannt, dass es im Park erneut Nachwuchs gab – nämlich bei den Erdmännchen. Außerdem wurde das Programm für die Herbstferien 2013 bekanntgegeben, dass sich Tierfreunde nicht entgehen lassen sollten.

Das Dresdner Erdmännchen-Weibchen Hilde brachte am 18. September das zweite Mal in diesem Jahr Nachwuchs zur Welt. Vier kleine Erdmännchen zeigen sich nun seit ein paar Tagen immer öfters im Freien. Damit ist die Erdmännchen-Familie mit Weibchen Hilde, den drei Männchen Hans, Horst und Helmut, den zwei Jungtieren vom 30. Juni sowie dem neuen Nachwuchs auf 9 Mitglieder angewachsen.

Herbstferien-Tierpflegertreffpunkte im Zoo Dresden

In den Herbstferien (19.10. bis 3.11.) lohnt sich auf jeden Fall ein Ausflug in den Zoo, denn täglich um 11:00 Uhr wird es wieder einen Tierpflegertreffpunkt speziell für die Ferienkinder geben.

Alle Neugierigen können dabei alles über die Zoobewohner erfahren und ihre Fragen an unsere Tierpfleger stellen.

  • Samstag: Pinguin
  • Sonntag: Erdmännchen
  • Montag: Zwergotter
  • Dienstag: Tiere im Prof. Brandes-Haus
  • Mittwoch: Zebramanguste
  • Donnerstag: Giraffe / Zebra
  • Freitag: Terrarium

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar

  • Abenteuer im Zoo Dresden. Wer will mal Auge in Auge mit Pinguinen oder Erdmännchen und Pflegern im Zoo Neues erfahren. Wie leben diese Tiere und wie haben sie sich im Laufe der Jahrmillionen auf der Erde entwickelt. Wenn Sie mit Ihren Kindern dorthin fahren, werden diese mehr begeistert sein als wenn sie nur mit Plastik spielen sollen, denn Tiere sind lebendig. Gerade Erdmännchen sind für Kinder interessant, aber auch Pinguine, die erstmal im Garten oder nicht im Wald vorkommen, können stundenlang mit ihrem Verhalten faszinieren.