Zoo Osnabrück verlängert „Poké-Week“: Zusätzliche Termine von 25. bis 27. August 2016

Anzeige
Pikachu zwischen Erdmännchen im Zoo Osnabrück
Bildquelle: Zoo Osnabrück, Lisa Josef

Rund 5.300 Pokémon Go-Fans kamen in der vergangenen Woche von Montag- bis Donnerstagabend in den Zoo Osnabrück. Der Zoo hatte zur „Poké-Week“ eingeladen: Für fünf Euro konnten die Spieler ab 19:30 Uhr im Zoo nach Pokémon suchen. Eine Wiederholung wird vom kommenden Donnerstag, 25. August, bis Samstag, 27. August, stattfinden.

Anzeige

„Das Angebot war ein voller Erfolg“, freute sich Philip Freund, projektverantwortlicher Zoomitarbeiter. „Jeden Tag kamen mehr Spieler, um bei perfektem Wetter abends im Zoo Pokémon Go zu spielen. Wir hatten extra Lockmodule aktiviert, sodass besonders viele Pokémon an fast jeder Ecke warteten.“ Der Zoo Osnabrück ist grundsätzlich mit 24 Poké-Stops sowie zwei Arenen ausgestattet, sodass Pokémon Go Fans das Spiel generell schon sehr gut auf dem Gelände spielen konnten. Doch die Sonderaktion lockte zusätzlich rund 5.300 Spieler an. Diese konnten für nur 5 Euro ab 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr in den Zoo. So konnten circa 25.000 Euro für den geplanten Verein „Löwen für Löwen“ und die geplante Vergrößerung der Löwenanlage zur Seite gelegt werden. „Bereits um halb sieben standen Spieler vor unseren Toren, sodass wir um sieben Uhr schon inoffiziell aufgemacht haben“, berichtete Freund. „Was uns zusätzlich gefreut hat, war die Tatsache, dass sich alle gut verhalten haben. Wir hatten ein wenig Sorge, dass jemand in ein Tiergehege klettern will, um ein Pokémon zu fangen“, schmunzelt Freund. Deswegen hatte der Zoo extra die ehrenamtlichen Zooscouts und auch Zoopädagogen vor Ort, die letzten Endes aber nur einige Besucherfragen beantworten mussten.

„Poké-Weekend“ ab diesem Donnerstag

Da der Event so gut ankam, hat der Zoo bereits beschlossen das Angebot zu wiederholen: „Da wir vermehrt Anfragen hatten, ob wir die Veranstaltung nicht auch am Wochenende machen können, werden wir vom kommenden Donnerstag, den 25. August, bis einschließlich Samstag, den 27. August, jeweils ab 18:30 Uhr bis 21 Uhr erneut zum Pokémon-Go-Spielen einladen“, so Freund. Der Eintritt beträgt wieder 5 Euro (2,50 Euro für Jahreskarteninhaber) und fließt weiterhin in die neue Löwenanlage. Damit sich auch wieder zahlreiche Pokémon herumtreiben, aktiviert der Zoo erneut Lockmodule. „Sollten dann noch mehr Besucher kommen als in den vergangen Tagen, könnte es ab und zu Netzabbrüche geben. Dann kann man sich aber unsere Tiere anschauen, denn viele unserer tierischen Zoobewohner sind abends auf ihren Außenanlagen zu sehen“, berichtet Freund. Die Tierhäuser werden allerdings wieder geschlossen sein, da manche Tiere, wie Orang-Utan Buschi, feste Schlafenszeiten haben.

Zoo Osnabrueck - Pokemon Week Verlängerung 2016

Ob die Osnabrücker Flachland-Tapire den mit ihnen „verwandten“ Pokémon Traumato erkennen? Der projektverantwortliche Zoomitarbeiter Philip Freund plant bereits die Verlängerung der Pokémon Go-Woche im Zoo Osnabrück vom 25. bis 27. August ab 18:30 Uhr.
Bildquelle: Zoo Osnabrück (Hanna Rickert)

„Poké-Weekend“ im Zoo Osnabrück

Donnerstag, 25. August, bis einschl. Samstag, 27. August, jeweils von 18:30 Uhr bis 21 Uhr. Eintritt: 5 Euro (Jahreskarte 2,50 Euro), weitere Ermäßigungen nicht anrechenbar.

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *