Zoo Rostock lädt zur Ausstellung „Mensch · Müll · Meer“ 2016 ein

Anzeige
Zoo Rostock Ausstellung Mensch Müll Meer 2016
Bildquelle: Zoo Rostock

„Mensch · Müll · Meer“ heißt die neue Ausstellung im Zoo Rostock, die am 17. März 2016 eröffnet. Bis Mitte Mai ist sie im Atelier Natur zu sehen.

Anzeige

Aktuelle Meldungen des Weltwirtschaftsforums bestätigen die Brisanz: Im Jahr 2050 könnte in den Meeren die Menge an Plastik die Menge der Fische übersteigen. Derzeit gelangen jährlich acht Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane. Das entspricht etwa einem Müllwagen pro Minute, mit einer zunehmenden Gefahr für Fauna und Flora. Der Mülleintrag in das Ökosystem Meer muss gestoppt und der bereits im Wasser vorkommende Müll reduziert werden.

Ab Donnerstag, den 17. März 2016 zeigt der Rostocker Zoo die eindrucksvolle von der Küsten Union entwickelte Wanderausstellung „Mensch · Müll · Meer“.

Die Küsten Union entwickelte Ausstellungsstücke, die den Betrachter über die Herkunft von Meeresmüll und seine Auswirkungen auf Meer und Küste der Ostsee informieren. Auch die kleinen Besucher werden in der Ausstellung bedacht: Illustrator Christoph Tillmann (Löwenzahn) hat für die Ausstellung eigens ein Kinderbanner umgesetzt – darauf nehmen Lup, Lars und der Leuchtturm Klein und Groß auf die Reise des Mülls ins Meer mit. Schließlich geht es auch um die Frage, was können wir selbst tun, um diese ökologische Plastikkatastrophe zu stoppen.

Die Ausstellung ist bis Mitte Mai im Atelier Natur zu sehen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schlagworte:

Teile diesen Beitrag und unterstütze uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *