Zoo Safaripark Stukenbrock führt 2015 „Bambini-Spartage“ ein

Anzeige
Zoo Safaripark Stukenbrock

Wilde Tiere, neue Elefanten und Fahrspaß im Zoo Safaripark Stukenbrock jetzt an 38 Tagen zum Bambini-Spartarif

Anzeige

Die beiden neuen Bewohnerinnen im Zoo Safaripark sind wirklich nicht zu übersehen: Mausi und Baby – zwei afrikanische Elefantendamen, beide 33 Jahre alt. Sie leisten Didi (39) der einsamen Elefantin im Zoo Safaripark Gesellschaft. Erste Bilanz des Zoochefs Fritz Wurms: „Die drei verstehen sich bestens.“ Nicht selbstverständlich für erwachsene Tiere.

Graue Riesen und noch viel mehr zum kleinen Preis erleben. „Bambini-Spartage“ – an 38 Tagen in der Vor- und Nachsaison hat der Zoo Safaripark den Eintritt drastisch reduziert. Ein Angebot, dass sich an den Wünschen von Eltern oder Großeltern mit kleineren Kindern orientiert. Erwachsene zahlen nur 16 Euro (statt 29) und Kinder (4-14) 12,50 Euro (statt 25). Dafür bietet der Zoo und Freizeitpark: Safarilandschaft, Zoo, Kids-Aktiv-Bereiche und Fahrspaß auf ausgewählten Attraktionen: Kindereisenbahn, Roter Baron, Crocodile Ride, Tea Cup Karussell, Marienkäfer-Achterbahn, Balloon-Race, Kinder-Rallyebahn, Apfelkarussell, Western-Schaukeln – ohne Shows. Restaurant Oriental: 11 bis 15 Uhr; Hollywoodsnack & Safari-Store: 10.30 bis 17 Uhr. Shows stehen an diesen Tagen nicht auf dem Programm.

Einer Übersicht über die Bambini-Spartage des Zoo Safaripark Stukenbrock findet ihr rot markiert im Saisonkalender auf der offiziellen Homepage.

Neu: Die geänderten Öffnungszeiten. Der Zoo Safaripark öffnet in der gesamten Saison 2015 um 10 Uhr. Ausnahme: die NRW-Feiertage – an diesen Tagen ist ab 9 Uhr geöffnet.

Auch in der Hauptsaison ist Safaripark Zoo und noch viel mehr. Wildlife, Shows und Fahrspaß. Das besondere Erlebnis: das Safariabenteuer mitten in Deutschland: mit dem eigenen Auto oder dem Safaribus auf Safari zu den weißen Löwen, weißen Tiger, Elefanten, Giraffen, Zebras und vielen hundert anderen Tieren. Sie alle leben hier in weitläufigen Freigehegen, wo immer es geht, ohne Gitter und Zäune.

Und auch im Zoobereich gibt es viel zu entdecken: die Berberaffen in ihrem großen Gehege – im Affenzug sitzen die Besucher „hinter Gittern“, und die Tiere toben herum oder holen sich Futter von den Besuchern. Und die Erdmännchen: Für die putzigen Afrikaner ist im fußläufigen Zoobereich eine Anlage entstanden, die faszinierende Einblicke ins Familienleben möglich macht.

Einzigartig, der Hochseilgarten über Europas größtem Zoogehege für Geparden. Klettern in fünf Metern Höhe, und unten spielen die schnellsten Raubkatzen der Welt. Ein ganz besonderes Abenteuer. Ein wenig Mut braucht es, feste Schuhe und eine Mindestgröße von 130 Zentimetern.
Und: Wet & Wild – das Familien-Afrika-Abenteuer. Ein spritziger Fahrspaß. In die Boote, an die Kanonen, fertig los…hier wird nicht scharf geschossen, sondern mit Wasser. Vorsicht: die wilden Tiere am Ufer schießen zurück! Das ist nur eine von mehr 20 Fahrattraktionen für großen und kleine Besucher – vom Apfelkarussell bis zur Wildwasserbahn Kongo River.

Drei Shows bietet der Freizeitbereich außerdem: In der Westernstadt mit Cowboys und Indianern. Im Afrika-Theater wird die Magie der weißen Löwen lebendig, und der parkeigene Zirkus lädt zwei Mal täglich ein.
Übrigens: Kinder unter vier Jahren zahlen keinen Cent Eintritt. Auf ihre Kosten kommen die Kleinen aber auf alle Fälle. Abenteuer-Spielplatz „Kid’s Dschungel Palast“, Das „Wasser-Spielparadies“, die coole Poollandschaft für warme Tage, Riesenrutsche, Trampolin, Hüpfburgen…

Die Highlights 2015 im Zoo Safaripark Stukenbrock

VIP-Safari-Tour
Der Jeep ist startklar. Am Steuer: der Tierpfleger des Zoo Safariparks. Mit ihm geht es auf Safari-Tour mitten in Deutschland. Weiße Löwen, Tiger, Elefanten, Giraffen, Antilopen, Gnus… Tiere ganz nah erleben und ein Besuch im Raubtierhaus. Buchen Sie Ihre VIP-Safari exklusiv: bis zu 4 Personen 100 Euro; jede weitere Person 20 Euro, max. 6 Fahrgäste: 05207-95 24 10.

Dinner mit Tigern
Vom 26. Juni bis 5. September bittet das Restaurants Oriental freitags und samstags ab 19 Uhr zum Dinner mit Tigern, der Safari-Sommer-Gastronomie. Schlemmen wir im Orient, so viel man mag. Und vor dem Dessert bittet der Tierpfleger zur Raubkatzenfütterung. Tischreservierung unter 05207-9524-10 (9-16 Uhr)

Afrika-Fest Timbavati Night
Der exotische Sommernachtstraum im Zoo Safariparks am 8. August. Show, Musik, Fahrspaß bis Mitternacht (Einlass 9 bis 20 Uhr, bis 24 Uhr geöffnet) . Highlight: das große Lichterfest.
Alle Infos: www.safaripark.de

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *