Zwei Tote in indischem Freizeitpark: Karussell-Gondel bricht ab und fällt auf den Boden

Anzeige
Adventure World Ahmedabad Discovery
Bildquelle: Adventure World Ahmedabad

Im indischen Freizeitpark Adventure World in Ahmedabad kam es am Sonntag, den 14. Juli zu einem tödlichen Unfall, als der Gondelarm einer Attraktion abbrach. Mittlerweile wurden sechs Verantwortliche angeklagt.

Anzeige

Am Sonntag, den 14. Juli 2019 kam es im indischen Vergnügungspark Adventure World am Kankaria-See in Ahmedabad zu einem tragischen Unfall, bei dem zwei Menschen getötet wurden. Gegen 16:50 Uhr Ortszeit knickte der Gondelarm des Riesen-Pendels „Discovery“ während einer Fahrt ab und prallte samt Fahrgondel auf den Boden auf.

Die rasante Attraktion, in der bis zu 32 Personen Platz finden, schwingt normalerweise hin und her, während sich die Fahrgondel im Kreis dreht. Bei dem Unfall knickte jedoch der große Arm, an dem die Gondel hängt, ab und fiel mit voller Wucht auf den Boden. Die Mitfahrer, die durch die Sicherheitsbügel in ihren Sitzen gefangen waren, prallten auf den Asphalt auf.

Zum Zeitpunkt des tragischen Unfalls saßen 31 Gäste in dem Fahrgeschäft. Durch den Aufprall der Gondel wurden zwei Menschen getötet und viele weitere Personen ernsthaft verletzt. Die 29 Mitfahrer, die den Unfall überlebt hatten, wurden ins Krankenhaus gebracht.

Adventure World Ahmedabad Discovery

Der Gondelarm des Riesen-Pendels knickte plötzlich ab. (Foto: Adventure World Ahmedabad)

Der Geschäftsführer von Superstar Amusement, das Unternehmen, das den Freizeitpark in der Millionenstadt Ahmedabad betreibt, wurde zusammen mit fünf weiteren zuständigen Mitarbeitern angeklagt. Dokumente, die dem Indian Express vorliegen, zeigen, dass ein Inspektionsbericht noch kürzlich forderte, eine Schraubenmutter an der Anlage zu ersetzen.

Während bislang nur klar ist, dass eine Verbindung am Gondelarm gerissen ist, versuchen Ermittler noch, die genaue Ursache des Unfalls zu ergründen. Indien hat schon seit längerer Zeit ein Problem mit günstigen Kopien von bewährten Fahrgeschäften, die von unseriösen Herstellern entwickelt werden und nicht die Sicherheit der originalen Anlagen gewährleisten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *