Allwetterzoo Münster spendiert frisch gebackenen Eltern freien Eintritt: Aktion 2018 mit münsterschen Krankenhäusern

AnzeigeADC
Allwetterzoo Münster feiert 2018 Kooperation mit münsterschen Krankenhaus
Bildquelle: Allwetterzoo Münster

Unter dem Namen „Schön, dass Du da bist!“ startet am 1. Februar 2018 die Kooperation zwischen dem Allwetterzoo Münster und mehreren münsterschen Krankenhäusern. Bei der Neugeborenen-Aktion erhalten alle Kinder einen Schnuppergutschein für sechs Monate kostenfreien Eintritt in den Zoo.

AnzeigeADC

In diesem Jahr empfängt der Allwetterzoo Münster nicht nur alle tierischen Nachkommen mit offenen Armen, sondern auch alle Geburten in den münsterschen Krankenhäusern. Denn dank einer neuen Kooperation des Zoos mit den hiesigen Krankenhäusern, dürfen sich in Münster alle Neugeborenen und ihre Familien ab dem 1. Februar 2018 auf einen freien Eintritt in den Tierpark freuen.

„Schön, dass Sie alle da sind“, begrüßt Zoodirektor Dr. Thomas Wilms die Chefärzte der Geburtshilfe der vier münsterschen Krankehäuser: Dr. Rüdiger Langenberg (Clemenshospital), Dr. Joachim Zucker-Reimann (Herz-Jesu-Krankenhaus), Dr. med. Nikolaos Trifyllis (St. Franziskus-Hospital) und Privat-Doz Dr. med. Ralf Schmitz (Universitätsklinikum Münster). Gemeinsam mit dem Zoodirektor stellen sie die Kooperation „Schön, dass du da bist!“ vor. Hierbei handelt es sich um eine Neugeborenen-Aktion zwischen dem Zoo und den vier münsterschen Krankhäusern, welche am 1. Februar 2018 startet.

Guereza-baby im Allwetterzoo Münster 2017

Der Allwetter Münster begrüßt dieses Jahr jedes Neugeborene mit den Worten „Schön, dass Du da bist“. (Foto: Allwetterzoo Münster)

„Jedes Kind erhält zur Geburt einen Schnuppergutschein für sechs Monate kostenfreien Eintritt in den Allwetterzoo Münster“, erklärt Dr. Wilms. „Dieser ist eigentlich nicht direkt für das Kind gedacht, sondern für einen Elternteil, da Kinder bis zu ihrem dritten Lebensjahr keinen Eintritt zahlen. Es ist quasi ein Geschenk an die Familie“, so Dr. Wilms.

Der Gutschein wird von Seiten des Zoos angefertigt und von den teilnehmenden Krankenhäusern an die Eltern der Neugeborenen verteilt. Er kann nach Vorlage des Mutterpasses beziehungsweise der Geburtsurkunde an der Zookasse bis sechs Monate nach der Geburt eingelöst werden und hat ab Einlösedatum eine Gültigkeit von sechs Monaten.

Auch der Zoo selbst hat dieses Jahr bereits eine Geburt feiern können, denn am 7. Januar 2018 kam hier ein schneeweißer Guereza-Affe auf die Welt (wir berichten). Das Affen-Baby war damit das erste Jungtier 2018 im Allwetterzoo Münster.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *