Aqualandia kündigt „Cyclón“ als Neuheit 2018 an: Große Trichterrutsche eröffnet im Juni

Anzeige
Aqualandia Cyclón Neuheit 2018
Bildquelle: Aqualandia

Eine aufregende Rutschpartie mit vielen Wendungen verspricht „Cyclón“ – die neue Wasserrutsche von Aqualandia, die in diesem Sommer eröffnet werden soll. Die Rutschenden durchqueren etwa einen Trichter mit einem Durchmesser von 20 Meter, bevor die Erfrischung im kühlen Nass folgt.

Anzeige

Der spanische Wasserpark Aqualandia hat mit der Trichterrutsche „Cyclón“, die sich auf einer Streckenlänge von über 200 Meter durch eindrucksvolle Streckenelemente bis ins kühle Nass schlängelt, seine neuste Attraktion in Aussicht gestellt. Mit einem riesigen Trichter soll die Wasserrutsche ihrem Namen alle Ehre machen: Wie ein echter Wirbelsturm wird die Neuheit einen Sog erzeugen, der die Rutschenden schließlich auf die letzten Meter durch die Tunnelrutsche schickt.

„Cyclón“ soll bereits im Juni dieses Jahres für wagemutige Wasserratten geöffnet werden.

Die aufregende Abfahrt sollen die Rutschenden nicht allein, sondern gemeinsam mit Freunden und Familie in einer Gruppe von vier Personen erleben können. Hierfür misst die Rutsche eine Breite von 2,7 Meter. Die Rutschpartie beginnt in einer schwindelerregenden Höhe von 36 Meter – auf dem Weg nach unten passieren die Rutschenden enge Kurven und steile Abfahrten.

Einen besonders schnellen Herzschlag verspricht außerdem der große Trichter im unteren Drittel von „Cyclón“. Dieser misst im Durchmesser 20 Meter und verleiht den Rutschenden mithilfe einer Neigung von 45 Grad bei Höchstgeschwindigkeit das Gefühl, völlig schwerelos zu sein.

Der im Jahr 1985 eröffnete Wasserpark will mit „Cyclón“ neue Maßstäbe in der Wasserparkbranche setzen. Der in Benidorm gelegene Aquapark wird im Februar mit den Bauarbeiten beginnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *