Aquópolis Villanueva de la Cañada schließt „Kamikaze“-Rutsche

Anzeige
Kamikaze Aquopolis
Bildquelle: Aquópolis

Die Duell-Wasserrutsche „Kamikaze“ wird nach dieser Saison den Wasserpark Aquópolis Villanueva de la Cañada verlassen. Die Fahrgäste erreichen auf der Anlage eine Geschwindigkeit von rund 50 Stundenkilometern.

Anzeige

Der spanische Wasserpark Aquópolis Villanueva de la Cañada schließt seine Wettkampf-Rutsche „Kamikaze“. Wie der Park bekanntgab wird 2019 der letzte Sommer für die Wasserrutsche sein, bei der die Besucher gegeneinander antreten. Die Gäste erreichen auf der Rutsche eine Geschwindigkeit von bis zu rund 50 Stundenkilometern. Ob und auf welche Neuheit die Besucher sich in Zukunft freuen dürfen, gab der Park bisher noch nicht bekannt.

Aquópolis ist in Spanien weit verbreitet: Insgesamt sechs Wasserparks werden unter diesem Namen von der Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos betrieben, die hierzulande den Movie Park Germany oder das Belantis bei Leipzig betreibt.

Erst im April 2019 wurde bekannt, dass der ebenfalls von Parques Reunidos geführte Wasserpark Aquópolis San Fernando de Henares nicht mehr öffnen wird.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *