„Barcos del Mar“ im Hansa-Park eröffnet: So fährt die neue Attraktion 2018!

AnzeigeADC3
Hansa-Park Barcos del Mar
Bildquelle: Tobias Reinke

Eine neue Attraktion im Hansa-Park hat den Betrieb aufgenommen: Die „Barcos del Mar“ laden zur Fahrt ein, deren Intensität selbst bestimmt werden kann.

AnzeigeADC2

Im Hansa-Park wartet ab sofort eine neue Attraktion darauf, ausprobiert zu werden: die „Barcos del Mar“! Bei dem neuen Fahrgeschäft handelt es sich um ein familienfreundliches Rundfahrgeschäft, bei dem Fahrgäste die Intensität der Fahrt selbst beeinflussen können.

Die „Barcos del Mar“ laden in der Themenwelt „Fiesta del Mar“ zum Fahrspaß ein. Besucher nehmen Platz in Gondeln, die eine Kombination aus Schiff und Motorrad darstellen. Insgesamt acht Motorräder samt Beiboot bieten jeweils Platz für zwei Personen und bewegen sich kreisförmig um einen Leuchtturm herum.

Die Gefährte können außerdem auf bis zu 3,3 Meter über den Boden zur Seite in die Höhe geneigt werden. Die Intensität bestimmt, wer in der Gondel am Steuerrad sitzt.

Die neue Attraktion „Barcos del Mar“ im Hansa-Park wurde hergestellt vom italienischen Unternehmen Technical Park. Das lieferte vor zwei Jahren bereits eine baugleiche, aber anders thematisierte Anlage an den Erlebnispark Tripsdrill. Hier drehen Fahrgäste mit dem „Heißen Ofen“ ihre Runden.

Mitfahren darf, wer mindestens 0,90 Meter groß ist – allerdings nur in Begleitung eines Erwachsenen. Alleine auf hohe See begeben dürfen sich alle Gäste ab 1,20 Meter Körpergröße.

Die „Barcos del Mar“ entstanden an dem Platz, an dem einst der „El Paso Express“ zu finden war. Das Fahrgeschäft wurde Ende 2015 in den Ruhestand geschickt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Hansa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *