Bayern-Park lädt ein zur „Stadlgaudi 4D“: Das ist die einzigartige neue Themenfahrt!

Anzeige
Stadlgaudi 4D im Bayern-Park
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Im Bayern-Park sorgt ab sofort die „Stadlgaudi 4D“ für Unterhaltung bei Besuchern: Eine einzigartige Themenfahrt, die Fahrgäste auf einen Bauernhof entführt und für eine Punktejagd interaktiv ins Geschehen eingreifen lässt.

Anzeige

Zwei neue Attraktionen hat der Bayern-Park 2018 bereits eröffnet: das „Hoftierrennen“ und die „Bulldogfahrt“. Neben diesen schienengebunden Rundfahrten im Freien bietet der niederbayerische Freizeitpark jetzt noch eine weitere Neuheit: Mit der „Stadlgaudi 4D“ erleben Besucher eine interaktive Indoor-Themenfahrt, die es so in noch keinem anderen Freizeitpark gibt.

Insgesamt rund 2,8 Millionen Euro investierte der Bayern-Park in die neuen Attraktionen für das Jahr 2018. Den größten Teil dieser Summe macht die „Stadlgaudi 4D“ aus, welche die erste Auslieferung dieser Art des niederländischen Herstellers Lagotronic Projects darstellt.

Party auf dem Bauernhof

Die neue Attraktion entführt Fahrgäste in eine Bauernhof-Scheune, in der die Tiere eine große Party planen. Bereits im Wartebereich werden sie auf das bevorstehende Abenteuer interaktiv eingestimmt, indem sie mit einzelnen Elementen interagieren können und so die Tiere für die Party wecken – etwa durch das aufziehen eines Weckers oder das Kurbeln an einem Grammophon.

Schließlich lassen sich Fahrgäste auf einer Sitzbank mit vier Plätzen nieder, an der riesige Karotten angebracht sind. Die dienen im Verlauf der Fahrt als Kanone für verschiedene Geschosse, mit denen Ziele auf großen Leinwänden abgeschossen werden. Anders als bei den meisten Themenfahrten werden Fahrgäste bei der GameChanger-Attraktion nicht mit einer Gondel auf einer Schienenstrecke von Szene zu Szene befördert, sondern durch Rotieren der 8,8 Meter großen Plattform, auf der die Sitzbänke angebracht sind.

GameChanger FarmFair Gondola Stadlgaudi Bayern-Park

Kanonen in Karotten-Optik sorgen für interaktiven Spielspaß. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

So bekommen Fahrgäste während der gut zweieinhalb-minütigen Fahrt vier Schauplätze zu Gesicht: Hof, Küche, Scheune und Feld. Dort gilt es, mit den Kanonen auf allerlei teils bewegliche Ziele zu schießen, um Punkte zu sammeln. Dabei sind vor allem Wiederholungsfahrer im Vorteil, denn sie lernen allmählich, an welchen Ecken es die meisten Punkte zu holen gibt. Die Leinwände mit dem computeranimierten Spielgeschehen in 3D sind dabei umgeben von zu den jeweiligen Szenen passenden physischen Objekten – auf dem Feld etwa eine Vogelscheuche, in der Scheune Farbeimer.

Bayern-Park Bauernhof-Themenfahrt 4D-Kino Scheune

Je schwieriger die Ziele zu treffen sind, desto mehr Punkte bringen sie. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Sowohl während der Fahrt als auch danach, am Ausgang der Attraktion, wird Fahrgästen ihr erreichter Punktestand angezeigt. Der spornt an, noch einmal mitzufahren und entweder sich selbst, seine Begleiter oder gar den angezeigten Highscore zu übertreffen.

Weltweit einmalige Kombination

Der Bayern-Park ist der weltweit erste Freizeitpark, der eine GameChanger-Attraktion von Lagotronics Projects mit Bauernhof-Thema eröffnet hat. Mark Beumers, CEO von Lagotronics Projects, ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis: „Der Bayern-Park hat uns beauftragt, das komplette Paket vom Entwurf bis zur Installation zu liefern: Interaktive Technologie, Geräte, Sitze, Plattform, Audio und Video, Beleuchtung, Show Control, thematische Dekoration und Szenerie – es ist alles da! Wir sind sehr stolz darauf, dass die Farm Fair-Geschichte und das Spiel komplett inhouse entwickelt wurden.“

Lagotronics Farm Fair Queque Wartebereich Stadlgaudi Bayern Park

Bereits im Wartebereich werden Besucher auf die Fahrt eingestimmt. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

„Die ersten Reaktionen unserer Besucher sind überwältigend und wir freuen uns sehr, mit der ‚Stadlgaudi 4D‘ eine weitere Top-Attraktion für unsere Gäste zu eröffnen.“, so Silke Holzner, Geschäftsführerin des Bayern-Park.

Die „Stadlgaudi 4D“ entstand auf der Fläche, auf der bisher die „Wirbelnden Pilze“ zu finden waren. Die wurden aus Altersgründen entfernt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *