BELANTIS: Halloween-Programm 2018 mit neuem „Schreckens-Quartett“ und noch häufiger

AnzeigeADC3
BELANTIS Halloween Pyramide
Bildquelle: BELANTIS

BELANTIS feiert Halloween 2018 länger als je zuvor und bietet erstmals auch Attraktionen für Horrorfans ab 16 Jahren. Familienfreundlicher Gruselspaß wie in den Vorjahren wird auch weiterhin geboten.

AnzeigeADC2

Geheimnisvolle Expeditionen ins Innere der Pyramide, blutrünstige Zombies oder schaurige Märchenfiguren: In diesem Jahr kommen Gruselfreunde während Halloween in BELANTIS noch mehr und noch häufiger auf ihre Kosten. Fünf Tage lang, vom 27. bis einschließlich 31. Oktober 2018, lädt BELANTIS in diesem Jahr zum Gruseln ein – ein Tag mehr als noch im Vorjahr. Jeweils von 10 Uhr bis 20 Uhr dürfen sich Besucher auf das Halloween-Programm freuen.

Das bietet in diesem Jahr erstmals vier Grusel-Labyrinthe, in denen fesselnde Schauergeschichten erzählt werden und es auch hartgesottenen Horrorfans eiskalt den Rücken herunterlaufen wird.“, so der Freizeitpark.

Horror-Attraktionen 2018 in BELANTIS zu Halloween

BELANTIS selbst spricht von einem „Schreckens-Quartett“, das zu den diesjährigen Halloween-Tagen geboten wird. „Die vier opulent gestalteten Fantasiewelten sind eingebettet in die schaurig-herbstliche Landschaft inmitten der über 60 Attraktionen von BELANTIS. Die insgesamt mehr als 30 mitwirkenden Live-Erschrecker werden zusätzlich dafür sorgen, dass die Gäste die Labyrinthe mit Gänsehaut verlassen.“, heißt es aus Leipzig.

BELANTIS Pyramide Horror Labyrinth

Manch einer hat es nicht mehr aus dem Labyrinth geschafft. (Foto: BELANTIS)

Zwei der künstlich geschaffenen Fantasiewelten befinden sich mit „Fluch des Imhotep“ (ab 16 Jahre) und „Grabkammer des Schreckens“ (ab 12 Jahre) im Innenbereich der BELANTIS-Pyramide, wo den wagemutigen Gästen auf ihrer Expedition in längst verlassene Grabkammern lebendig gewordenen Mumien, untote Pharaonen, Schlangen oder Riesenspinnen begegnen. Zuletzt wurde die Pyramide lediglich für die Wildwasser-Fahrt „Fluch des Pharao“ genutzt.

Auch das mittelalterlich gestaltete „Labyrinth von Avalon“, heimgesucht von einer unbekannten Form der Pest, präsentiert sich in einem Horrorszenario als „Irrgarten des Grauens“: Inmitten von abgeschlagenen Köpfen, Leichenkarren oder blutverschmierten Mordwerkzeugen warten bestialische Kreaturen – ein Besuch ist ab 16 Jahren erlaubt.

Weitaus gemäßigter geht es dagegen im „Düsteren Märchenwald zu, das Kindern ab sechs Jahren Zugang offensteht. Dort treiben bösartige Figuren aus bekannten Kindergeschichten ihr Unwesen und versuchen den Kindern einen ordentlichen Schrecken einzujagen.

Drei der vier Grusellabyrinthe können bereits an den Wochenenden des 13. und 14. sowie 20. und 21. Oktober 2018 genutzt werden. Teilweise gilt ein Mindestzutrittsalter von 16 Jahren.

Darüber hinaus kommen alle Familienmitglieder voll auf ihre Kosten. In einer Herbstkulisse aus Kürbissen, Äpfeln, Laub, Maisstauden oder Strohballen treiben weitere bizarre Gäste wie Geister, Vampire oder Hexen ihr Unwesen, während sich die jüngeren Gäste sich mithilfe von Schminkutensilien selbst in Zombies, Vampire oder Geister zu verwandeln können. So versprechen auch die Greifvogel-Flug- oder die Feuershow gruselig-bunte Unterhaltung, bevor zum jeweiligen Tagesabschluss das schillernde Feuerwerk den Himmel über den Achterbahnen abends farbenfroh erleuchten lässt.

„Halloween ist für BELANTIS ein großartiger Saisonabschluss und ein Fest für die gesamte Familie, denn es wird für alle Altersstufen etwas geboten“, beschreibt BELANTIS-Geschäftsführer Bazil El Atassi. „In diesem Jahr können wir mit den vier Grusellabyrinthen erstmals auch den furchtlosen Erwachsenen ein spektakuläres Angebot unterbreiten. Familien und Kinder werden jedoch definitiv nicht zu kurz kommen.“

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und BELANTIS bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *