Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos will bei BELANTIS einsteigen

AnzeigeADC3
BELANTIS-Maskottchen Buddel Schlossplatz
Bildquelle: BELANTIS

BELANTIS könnte bald zum Teil in spanischen Händen sein. Die Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos will bei dem sächsischen Freizeitpark einsteigen. Das geht aus Informationen des Bundeskartellamts hervor.

AnzeigeADC2

Die spanische Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos plant, bei dem Freizeitpark BELANTIS in Leipzig einzusteigen. Das geht aus einer Veröffentlichung des Bundeskartellamts hervor.

Demnach läuft ein Fusionskontrollverfahren für den mittelbaren Kontrollerwerb der EVENT PARK GmbH – dem Unternehmen hinter dem Freizeitpark BELANTIS – durch Parques Reunidos. Für gewöhnlich sieht ein mittelbarer Kontrollerwerb die Übernahme von Gesellschaftsanteilen in beträchtlicher Höhe vor.

Weder der Freizeitpark noch Parques Reunidos äußerten sich bisher zu dem Vorhaben.

Das Bundeskartellamt muss noch seine Freigabe erteilen.

Parques Reunidos ist eine der größten Freizeitpark-Gruppen weltweit. Das spanische Unternehmen betreibt weltweit über 60 Wasser-, Tier- und Freizeitparks. In Deutschland gehört seit 2010 der Movie Park Germany in Bottrop zu der Gruppe.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und BELANTIS bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *