Berlin Dungeon zeigt im Juli 2019 neue Ü16-Show „Gauner, Gesindel und leichte Mädchen“

Anzeige
Berlin Dungeon Gauner Gesindel Leichte Mädchen
Bildquelle: Berlin Dungeon
Anzeige

Im Berlin Dungeon ist an ausgewählten Terminen im Juli 2019 die neue Show "Gauner, Gesindel und leichte Mädchen" zu sehen. Mindestalter: 16 Jahre. Im Eintrittspreis inbegriffen ist auch ein alkoholisches Getränk.

Berlin Dungeon entführt in besonderen Ü16-Shows im Juli 2019 in die Berliner Unterwelt der 20er Jahre. „Gauner, Gesindel und leichte Mädchen“ wird an zwölf Abenden aufgeführt.

„Es ist dunkel, die Straßen gefährlich und wer nicht raus muss, der lässt es zu dieser Stunde lieber bleiben. Doch eine Tür steht halb offen und Licht erhellt die von Nebel getränkten Straßen…“, macht das Berlin Dungeon Spannung auf die neue Show.

Das Publikum trifft auf den streng geheimen Ringverein „Immertreu“ und auf ihren erbarmungslosen Vorsitzenden Muskel-Adolf. Verbrechen, Drogen und Zuhälterei stehen hier auf der Tagesordnung. Um Mitglied im Ringverein zu werden, müssen sich die Besucher auf unerbittliche Aufnahme-Rituale im Glückspiel-Milieu gefasst machen. Nur wer die Prüfungen besteht, kann gemeinsam mit Muskel-Adolf die Berliner Unterwelt beherrschen. Aber der Schein kann trügen, denn nur eine Begegnung verändert an diesem Abend alles.

„Gauner, Gesindel und leichte Mädchen – Berliner Unterwelt der 20er Jahre“ findet ab 4. Juli 2019 jeden Donnerstag, Freitag und Samstag statt. Die erste Vorfühung beginnt um 19 Uhr. Tickets sind im offiziellen Online-Ticket-Shop erhältlich.

Aber auch bei den regulären Shows gibt es ab sofort Veränderungen. Die erste Show wird durch einen neuen Charakter ersetzt und dieser nimmt die Besucher ganz berlintypisch mit in die beliebte Attraktion am Hackeschen Markt. Die Shows sind wie gewohnt tagsüber, neben der Ü16-Abendveranstaltung, buchbar.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Berlin Dungeon bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.