Anzeige

Bjørneparken

AnzeigeAS
Bjørneparken
Bildquelle: Bjørneparken
Vikberget
3539 Flå
Norwegen
+47 32 05 35 10

E-Mail
Anzeige

Der norwegische Zoo Bjørneparken verspricht bärenstarke Abenteuer – insbesondere für die jüngeren Gäste. Durch die Kombination von Tiererlebnissen mit einer kleinen, aber wohl überlegten Auswahl an Aktivitätsangeboten können Familien hier unbeschwerte Stunden in der Natur genießen und sich eine gemeinsame Auszeit gönnen.

Trotz der idyllischen Lage ist Bjørneparken gut mit dem Auto zu erreichen, denn es befindet sich im vergleichsweise dicht besiedelten Süden des Landes. Wer etwa in der norwegischen Hauptstadt Oslo Urlaub macht, erreicht den Zoo mit dem Auto in knapp zwei Stunden Fahrzeit ganz leicht über die Autobahn 7, die lediglich wenige hundert Meter von Bjørneparken entfernt liegt.

Dort, wo der Bär los ist

Bjørneparken bedeutet im Deutschen etwa so viel wie der Park der Bären. Einige der gemütlichen Riesen sind in dem in Flå gelegenen Zoo zuhause und können dort live beobachtet werden – etwa bei den täglich stattfindenden öffentlichen Fütterungen. Dieses besondere Erlebnis versetzt die Besucher nicht nur ins Staunen, sondern sie lernen dabei außerdem Wissenswertes über den Lebensraum, die Fütterung und das Vorkommen der Bären. 

Auch neben diesen prominenten Vertretern des Bjørneparken verfügt der norwegische Zoo über weitere sehenswerte Tierarten. Bei den Wildtieren reihen sich etwa Luchse, Elche, Wölfe und Füchse ein, doch Besucher können auch mit Reptilien und Amphibien auf Tuchfühlung gehen. Denn in Bjørneparken sind auch verschiedene Schlangen beheimatet, zudem gibt es eine Krokodilausstellung. Wer es lieber flauschig mag, sollte dem Streichelzoo einen Besuch abstatten. Hier warten niedliche Vierbeiner wie Kaninchen, Ziegen und Schafe.

Action und Bewegung in freier Natur

Doch nicht nur beobachten, sondern auch selbst aktiv werden ist in dem norwegischen Tierpark möglich. Dabei denkt der Park vor allem an die kleinen Gäste: Auf verschiedenen Spielplätzen können sich die Kinder an der frischen Luft nach Herzenslust austoben – es steht außerdem ein Indoor-Bereich zum Spielen und Spaß haben zur Verfügung. Abenteuerlustige können zudem die Seilrutsche des Parks erkunden und während viel Adrenalin freigesetzt wird den Zoo aus der Vogelperspektive entdecken.

Seit 2017 verfügt Bjørneparken außerdem über die erste eigene Achterbahn "Gyldenklo". Sie eignet sich vor allem für Familien mit kleineren Kindern, die ihre ersten Erlebnisse auf einer Achterbahn sammeln möchten.

Mit diesem gut aufeinander abgestimmten Angebot zählt Bjørneparken zu den größten Zoos in Norwegen und ist insbesondere für Familien mit kleineren Kindern ein gutes Ausflugsziel, um die Natur und die Tiere kennen- und schätzen zu lernen.

Eintritt für Kinder ab 339,00 Norwegische Kronen,
Preis für Erwachsene ab 369,00 Norwegische Kronen.
» alle Bjørneparken-Eintrittspreise
Map Data
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map DataMap data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
Map data ©2016 GeoBasis-DE/BKG (©2009), Google Imagery ©2016 , AeroWest, DigitalGlobe, GeoBasis-DE/BKG, GeoContent, Landsat
  • einer der größten Zoos in Norwegen
  • für Familien mit kleineren Kindern geeignet
  • rund zwei Stunden Fahrt von Oslo entfernt
  • Tierpark mit Bären und anderen Wildtieren
  • zudem Reptilien, Amphibien und ein Streichelzoo
  • weitere Aktivitätsangebote wie Spielplätze und Seilrutsche
  • seit 2017 erste Achterbahn "Gyldenklo"
Anzeige