Bobbejaanland gestaltet Wasserrutsche „Big Bang“ für 2018 um

AnzeigeADC3
Bobbejaanland Big Bang Renovierung 2018
Bildquelle: Bobbejaanland

Seit 1989 lädt die Wasserrutsche „Big Bang“ im Bobbejaanland zu einem wilden Wettrutschen in kleinen Booten ein. Jetzt wird die Attraktion für 2018 umgestaltet.

AnzeigeADC2

Das belgische Bobbejaanland gestaltet mit „Big Bang“ zur Saison 2018 eine Wasserrutsche um, die sich bereits seit 1989 im Freizeitpark befindet. Bei der Attraktion können die Gäste auf vier nebeneinanderliegenden und mit Wasser gefluteten Rutschbahnen in kleinen Booten hinunterfahren.

Durch die Umgestaltung soll die bislang kahle Attraktion besser zur nebenliegenden Westernstadt passen, in der sich unter anderem die Achterbahn „Speedy Bob“ befindet. So erhält „Big Bang“ für 2018 ein neues Eingangstor, eine neue Überdachung am Startpunkt der Rutschbahnen und eine kleine Holzhütte am Ausgang des Rutschbereichs. Gestaltungsobjekte wie Fässer und Kisten aus Holz sind in Zukunft ebenfalls an der Wasserrutsche zu finden. Auch der Fotopunkt an der Attraktion wird erneuert.

Bobbejaanland Big Bang Renovierung 2018

Der Fotopunkt von „Big Bang“ wird der neuen Gestaltung angepasst. (Foto: Bobbejaanland)

Neben der Umgestaltung von „Big Bang“ wird 2018 außerdem die Hänge-Achterbahn „Dream Catcher“ mit Virtual Reality-Brillen ausgestattet. Damit ist die Attraktion schon die zweite im Park, bei der auf die neue Technik gesetzt wird.

Die neue Saison beginnt im Bobbejaanland am 31. März 2018 (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2018).

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Bobbejaanland bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *