Bobbejaanland enthüllt Eröffnungsdatum von einzigartiger Katapult-Achterbahn „Fury“

Anzeige
Bobbejaanland Fury neu 2019 Aufbau
Bildquelle: Bobbejaanland

Bereits im kommenden Monat eröffnet das Bobbejaanland seine neue Katapult-Achterbahn „Fury“, die mit einer weltweit einzigartigen Interaktion aufwarten wird. Nun ist das offizielle Eröffnungsdatum bekannt.

Anzeige

Mit „Fury“ eröffnet das Bobbejaanland in diesem Jahr nicht nur die schnellste Achterbahn der Benelux-Länder, sondern auch die weltweit erste Anlage, bei der Fahrgäste selbst entscheiden können, ob sie die Strecke vor- oder rückwärts durchfahren (wir berichteten). Nun hat der belgische Freizeitpark das Eröffnungsdatum der Neuheit bekanntgegeben.

Wie das Bobbejaanland in seinem Blog verriet, wird die neue Katapult-Achterbahn offiziell am 22. Juni 2019 eröffnet. Bis dahin ist jedoch noch einiges zu tun, denn sowohl die Achterbahn selbst als auch der umliegende Themenbereich „Land of Legends“ sind noch nicht fertiggestellt. In diesen werden neben „Fury“ auch bestehende Attraktionen integriert.

Update: Die Publikumsöffnung wird erst zwei Tage später am 24. Juni 2019 stattfinden.

Bobbejaanland Fury neu 2019 Aufbau

Die Schienen der Achterbahn erstrahlen in heller Farbe. (Foto: Bobbejaanland)

„Fury“ wird zu Beginn der Fahrt dreimal beschleunigt – zuerst vorwärts und rückwärts, daraufhin schließlich mit vollem Schwung auf die gesamte Strecke. Erstmals bei einer Achterbahn sollen Gäste per Knopfdruck am Sicherheitsbügel aber schon beim Einsteigen auswählen können, in welche Blickrichtung sie katapultiert werden wollen. Die Fahrstrecke mit vier Überkopf-Elementen kann also sowohl vorwärts als auch rückwärts absolviert werden.

Falls die Stimmen der Mitfahrer gleichmäßig verteilt sind, entscheidet das System über die Fahrtrichtung. Für Gäste, die eine Rückwärtsfahrt auf jeden Fall umgehen wollen, wird die neue Achterbahn für wenige Stunden am Tag auch ausschließlich vorwärts fahren.

Bobbejaanland Fury neu 2019 Aufbau

Ein Großteil der Strecke von „Fury“ wurde bereits aufgebaut. (Foto: Bobbejaanland)

Parkchef Yves Peeters erklärt das interaktive Element: „Bei den Verhandlungen mit den verschiedenen Herstellern haben wir sofort darum gebeten, ein innovatives, interaktives Element einzubauen. Nach viel Brainstorming erwies sich das aktuelle Konzept als das originellste und realisierbarste, das in eine Achterbahn wie ‚Fury‘ eingebaut werden kann.“

Die neue Achterbahn wird damit aber nicht nur der neue Blickfang des Bobbejaanland, sondern auch das neue Aushängeschild des deutschen Herstellers Gerstlauer. Dieser entwickelte für das interaktive Element einen neuartigen Drehteller, der Fahrgäste in die entsprechende Fahrtrichtung bringt. Erst dann wissen Mitfahrer, ob sie vor- oder rückwärts fahren.

Bobbejaanland Fury neu 2019 Aufbau

Der Drehteller besteht aus zahlreichen Technologien. (Foto: Bobbejaanland)

Bislang wurde schon ein Großteil der neuen Achterbahn montiert, unter anderem die Beschleunigungsstrecke und der Top Hat. Schon bald soll schließlich der Schienenschluss erfolgen. Auch der Drache Fogo, den die Gäste durch eine Fahrt mit „Fury“ bekämpfen, ist schon neben der Strecke zu sehen. Zurzeit wird außerdem am Stationsgebäude gearbeitet.

Bobbejaanland Fury neu 2019 Aufbau

Der Kopf des Drachen Fogo wurde schon neben der Strecke montiert. (Foto: Bobbejaanland)

Auch der umliegende Themenbereich „Land of Legends“ nimmt weiter Form an. So hinterlässt der Riese Maapollo inzwischen seine Spuren rund um die Riesenflugscheibe „Sledge Hammer“ und das Haus von Hexe Wayra wurde neben der neu lackierten Achterbahn „Typhoon“ aufgebaut. Auch die Arbeiten an einem neuen Wasserspielplatz schreiten voran.

Die neue Achterbahn und der umliegende Themenbereich, in den später der Wächter der Elemente als zentrale Figur in der Mitte des Areals Einzug halten wird, stellen die größte Investition der Parkgeschichte dar und vergrößern das Bobbejaanland um zwei Hektar. „Fury“ wird später eine Höchstgeschwindigkeit von 106,6 km/h erreichen und ist 43 Meter hoch.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 19,90 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *