BonBon-Land kündigt für 2018 „Den Hemmelige Verden“ an: Interaktive Virtual-Reality-Achterbahnfahrt

AnzeigeADC
Viktor Vandorm BonBon-Land Panorama
Bildquelle: BonBon-Land

Das BonBon-Land entführt seine Besucher mit seiner Neuheit 2018 in die virtuelle Realität. Eine der Familien-Achterbahnen wird mit interaktiver Virtual-Reality-Technik ausgestattet und als „Den Hemmelige Verden“ neue Abenteuer bieten.

AnzeigeADC

Der Virtual-Reality-Trend erreicht 2018 auch das BonBon-Land. Der dänische Freizeitpark wird seine Familien-Achterbahn „Viktor Vandorm“ mit Virtual-Reality-Technik ausstatten. Die 2009 eröffnete Attraktion wird ab diesem Jahr optional in „Den Hemmelige Verden“ – auf deutsch etwa „Die geheime Welt“ – entführen.

Fahrgäste können während der Fahrt mit der Achterbahn wahlweise ein Virtual-Reality-Headset aufsetzen, durch das sie einen zum Fahrverlauf synchronisierten Film sehen. Die Technik feierte im Herbst 2015 im Europa-Park Premiere und ist heute in vielen Freizeitparks weltweit verbreitet. Eine Besonderheit im Vergleich zu den meisten anderen Virtual-Reality-Achterbahnfahrten wird die Attraktion des BonBon-Land dennoch bieten: Der Freizeitpark kündigt Interaktionsmöglichkeiten an; Fahrgäste sollen durch leichte Kopfbewegungen Dinge während der Fahrt einsammeln können.

BonBon-Land 2018 Virtual Reality Achterbahn Artwork

„Viktor Vandorm“ entführt Fahrgäste 2018 in eine geheime Welt. (Foto: BonBon-Land)

Die Achterbahn „Viktor Vandorm“, auf welcher das Virtual-Reality-Erlebnis angeboten werden wird, wurde 2009 in BonBon-Land eröffnet. Die Familien-Achterbahn erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von etwas mehr als 50 Stundenkilometer.

Um die Virtual-Reality-Achterbahnfahrt erleben zu dürfen, müssen Kinder mindestens 1,20 Meter groß sein. Eine Fahrt mit der Achterbahn ohne VR-Brille ist in Begleitung eines Erwachsenen bereits ab 90 Zentimetern Körpergröße möglich.

Für die Virtual-Reality-Achterbahnfahrt wird BonBon-Land keine zusätzlichen Gebühren erheben.

BonBon-Land ist neben Tusenfryd und Bobbejaanland einer von drei Freizeitparks der Gruppe Parques Reunidos, die 2018 neue Virtual-Reality-Erfahrungen auf Achterbahnen bieten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *