Carowinds kündigt für 2019 neue Achterbahn mit zweimaliger Beschleunigung und zwei Loopings an

AnzeigeADC
Carowinds 2019 Copperhead Strike Rendering
Bildquelle: Carowinds

Carowinds hat für 2019 eine große neue Achterbahn in Aussicht gestellt, die zweimal beschleunigt und zwei Loopings durchfährt. Hergestellt wird die Neuheit in Deutschland.

AnzeigeADC

Besucher von Carowinds dürfen sich 2019 auf eine spektakuläre neue Achterbahn freuen. Der Freizeitpark im US-Bundesstaat North Carolina hat mit „Copperhead Strike“ eine knapp einen Kilometer lange Achterbahn angekündigt, die mit zweimaliger Beschleunigung und zwei Loopings aufwartet.

Insgesamt fünfmal verläuft die Strecke von „Copperhead Strike“ kopfüber – unter anderem beginnt die Fahrt direkt bei der Ausfahrt aus dem Bahnhofsbereich mit einem Überkopf-Element. Erst danach gelangt der Achterbahn-Zug auf den überdachten ersten Beschleunigungs-Abschnitt in einer Scheune, von dem aus er nach kurzem Stillstand von 0 auf 67 km/h innerhalb von zweieinhalb Sekunden auf die restliche Strecke katapultiert wird.

Wie genau die rund zweieinhalb-minütige Fahrt mit „Copperhead Strike“ verlaufen wird, zeigt ein animiertes POV-OnRide aus der Mitfahr-Perspektive:

Die zweite Beschleunigung erfolgt inmitten des verschlungenen Streckenverlaufs von 56 km/h auf 80 km/h innerhalb von zwei Sekunden.

Hergestellt wird der sogenannte Double-Launch-Coaster vom deutschen Hersteller MACK Rides, der auch für die Katapult-Achterbahn „blue fire“ im Europa-Park verantwortlich zeichnet.

„Copperhead Strike“ in Carowinds soll im Frühjahr 2019 eröffnet werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *