Chessington World of Adventures plant Free-Fall-Tower mit Fall in riesiges Krokodil-Maul

Anzeige
Chessington World of Adventures Free Fall Tower Bauzeichnung
Bildquelle: Chessington World of Adventures

Chessington World of Adventures plant den Bau eines neuen Free-Fall-Towers, der Fahrgäste in das Maul eines Krokodils fallen lässt. Für die Neuheit muss jedoch eine alte Attraktion Platz machen.

Anzeige

In der Chessington World of Adventures in der Nähe von London könnte in Zukunft ein Free-Fall-Tower mit aufwendiger Gestaltung stehen. Entsprechende Pläne gehen aus einem Antrag des englischen Freizeitparks hervor.

Den Dokumenten nach soll ein 25 Meter hoher Freifallturm mit einer Gondel für bis zu 16 Personen entstehen. Rings um den Free-Fall-Tower ist ein zehn Meter hohes, geöffnetes Maul eines Krokodils geplant, sodass Fahrgäste geradewegs in den Schlund der Reptilie zu fallen scheinen.

Das Fahrgeschäft mit ägyptischer Thematisierung soll an der Stelle errichtet werden, wo derzeit noch die Top-Spin-Attraktion „Rameses Revenge“ im „Forbidden Kingdom“-Bereich der Chessington World of Adventure steht. Ob letztere einen neuen Platz erhält oder den Freizeitpark verlassen muss, ist bislang unklar.

Chessington World of Adventures Free Fall Tower Bauzeichnung Seite

Die Seitenansicht in den Plänen zeigt, wie hoch das künstliche Krokodil-Maul ragen wird. (Foto: Chessington World of Adventures)

Neben dem Free-Fall-Tower soll neu auch ein kleiner Shop und ein Stand zum Kaufen von Fotos entstehen, die während der Fahrt geschossen werden.

Erst 2019 wurde im „Forbidden Kingdom“-Bereich der Chessington World of Adventure die neue Gastronomie „Just Chicken“ eröffnet.

Die Eröffnung des neuen Free-Fall-Towers ist für das Jahr 2021 vorgesehen.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Chessington World of Adventures bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *