Churpfalzpark Loifling lädt 2018 neu zum Baggern und Go-Kart-Fahren ein

Anzeige
Churpfalzarpark - Baggerin in der Baggerschule
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Churpfalzpark im oberpfälzischen Loifling wartet 2018 mit zwei neuen Attraktionen auf. Besucher können selbst baggern und Go-Kart fahren. Im Sommer sollen zudem ein neuer Wasserspielplatz mit mehreren Rutschen und eine Achterbahn mit drehenden Wagen eröffnen.

Anzeige

Der oberpfälzische Blumen- und Erlebnispark Churpfalzpark bei Cham bietet Besuchern 2018 zwei Neuheiten, bei denen sie selbst aktiv werden können: eine Bagger-Baustelle und benzinbetriebene Go-Karts.

Die Bagger-Baustelle entstand im Bereich der neuen Attraktionen des vergangenen Jahres. Direkt neben dem kleinen Free-Fall-Tower, Kinder-Top-Spin und Kinder-Schiffschaukel laden zwei selbst steuerbare Bagger vor einer Sandgrube dazu ein, sich als Bauarbeiter zu probieren. Hergestellt wurden die Geräte von der Firma Wasspa aus dem Schwarzwald.

Mit den ebenfalls neuen Go-Karts erweitert der Churpfalzpark den Fuhrpark für die bereits bestehende Rennstrecke, die bisher nur mit den „Super-Cross-Quads“ befahren werden konnte. Die benzinbetriebenen Go-Karts stammen aus dem Schwaben-Park, der seine Go-Kart-Bahn zur interaktiven Autofahrt „Anno 1950“ umfunktioniert hat.

Churpfalzpark Go-Karts

Die Rennstrecke im Churpfalzpark kann nun wahlweise mit Zweisitzer-Go-Karts oder Quads befahren werden. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Neben den beiden bereits eröffneten Neuheiten plant der Churpfalzpark für 2018 noch zwei weitere neue Attraktionen. Einerseits entsteht eine familienfreundliche Achterbahn mit drehenden Wagen. Die Fundamente für die Anlage des italienischen Herstellers SBF-Visa sind bereits vorhanden. Andererseits ist ein Wasser-Spielplatz mit mehreren Elementen und Rutschen geplant.

Churpfalzpark Neue Achterbahn 2018 Baustelle

Die neue Achterbahn entsteht neben der Rennstrecke. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *