Disneyland Paris kündigt Rückkehr von Schaufelraddampfer Mark Twain für 2020 an

Anzeige
Disneyland Paris Thunder Mesa Riverboat Landing (Flussfahrt)
Bildquelle: Disneyland Paris

Nachdem er bereits seit sieben Jahren am Trockendeck lag, soll der Schaufelraddampfer Mark Twain 2020 auf den See im Disneyland Paris zurückkehren. Zuvor steht aber noch eine aufwendige Renovierung an.

Anzeige

Auch heute noch ist die gemütliche Bootsfahrt „Thunder Mesa Riverboat Landing“ im Disneyland Paris eine beliebte Attraktion bei Familien. Nachdem lange Zeit die beiden Schaufelraddampfer Molly Brown und Mark Twain über den See im Themenbereich „Frontierland“ tuckerten, dreht die Molly Brown schon seit 2011 nur noch alleine ihre Runden. Jetzt wurde bekannt, dass die Mark Twain bald zurückkehren und wieder Fahrt aufnehmen soll.

Wie Disney bei der Blogger-Veranstaltung „Insid’Ears“ ankündigte, soll das Schwesterschiff der Molly Brown ab 2020 wieder den Betrieb aufnehmen. Zuvor müsse das Schiff aber noch umfassend restauriert werden. Seit sieben Jahren liegt es nun schon am Trockendeck und schien in Vergessenheit geraten.

Die beiden Schaufelraddampfer Molly Brown und Mark Twain stammen aus dem 19. Jahrhundert und besitzen damit auch einen nostalgischen Wert. Auf dem See im Disneyland Paris fahren sie unter anderem an der Achterbahn „Big Thunder Mountain“ vorbei und ermöglichen eine ganz neue Sicht auf die Attraktion.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 42,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *