Dynamic Attractions stellt All-Terrain Dark Ride mit frei beweglichem Fahrzeug für Themenfahrten vor

Anzeige
Dynamic Attractions All-Terrain Dark Ride Temple of the Forbidden Snake Modell
Bildquelle: Dynamic Attractions

Dynamic Attractions will Dark Rides noch intensiver und dynamischer gestalten. Hierfür hat der kanadische Hersteller in Orlando ein neuartiges Themenfahrt-Konzept präsentiert, für das keinerlei Schienen nötig sind. Stattdessen können sich Gäste frei von Szene zu Szene, auch durch vermeintliche Hürden, bewegen – ohne zu wissen, was sie als nächstes erwartet.

Anzeige

Im Rahmen der derzeit in Orlando stattfindenden Freizeitpark-Messe IAAPA Attractions Expo 2017 haben bereits einige Attraktionshersteller neue Produkte vorgestellt – darunter etwa Triotech sowie S&S Worldwide. Nun zieht auch der kanadische Produzent Dynamic Attractions nach: Dieser hat mit dem All-Terrain Dark Ride ein innovatives Konzept für Themenfahrten erschaffen, bei der sich die Passagiere völlig frei in einem Fahrzeug, das an einen Jeep erinnert, fortbewegen können.

Bei dem All-Terrain Dark Ride handelt es sich laut Dynamic Attractions um das erste völlig unangebundene Fahrzeug im Rahmen eines Dark Rides. Hierfür setzt der kanadische Hersteller auf High-Tech Militärtechnik inklusive eines kabellosen Positionierungssystems sowie modernen Batterien für die Stromversorgung der Fahrzeuge.

Üblicherweise bewegen sich Dark Ride-Gäste in Waggons auf Schienen zwischen den einzelnen Szenen fort – der Verlauf der Fahrt ist bei derartigen Fahrgeschäften vorgegeben und nicht variabel. Der kanadische Hersteller will Themenfahrten mit dem All-Terrain Dark Ride nun eine neue Dynamik verleihen: Egal ob innen oder außen, auf festem Boden oder im Wasser – das innovative Fahrzeug macht es den Passagieren möglich, sich frei zwischen den Szenen zu bewegen.

Mit diesem schienenlosen Dark Ride will Dynamic Attractions die Erlebnisintensität für die Besucher steigern, denn diese könnten während der Fahrt erstmals echte und authentische Bewegungen anstelle von Simulationen spüren. „Der All-Terrain Dark Ride kann unwegsames Gelände bewältigen, steile Böschungen hinauf und hinunter klettern und den Mitfahrern sogar das Gefühl von Airtime vermitteln, während sie sich so frei bewegen, wie es vorher nie möglich war“, erklärt Guy Nelson, Geschäftsführer von Dynamic Attractions.

Trotz der freien Bewegungsabläufe sei die Sicherheit der Gäste stets gewährleistet, versichert Dynamic Attractions in einer Mittelung. Sobald Fahrzeuge zu nah an eine Wand, ein Hindernis oder ein anderes Gefährt kommen würden, würde das Sicherheitssystem aktiviert werden. Der All-Terrain Dark Ride soll in verschiedenen Größen und mit verschiedenen Sitzanordnungen verfügbar sein.

Im vergangenen Jahr hat Dynamic Attractions bereits mit dem „Robotic Track Rides“ ein neuartiges Fahrerlebnis für Dark Rides angekündigt. Die Fahrgeschäfte mit Roboterarm-Technologie sollen Themenfahrt um aufregende Bewegungsabläufe bereichern (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *