„Dynamite“ im Freizeitpark Plohn entsteht: Erste Schienen für Achterbahn-Premiere montiert

AnzeigeADC3
Freizeitpark Plohn Montage Schienen Dynamite Achterbahn
Bildquelle: Freizeitpark Plohn

Mit „Dynamite“ entsteht derzeit eine deutschlandweit einmalige Achterbahn im Freizeitpark Plohn. Jetzt hat die Montage der Schienen für die Achterbahn-Premiere begonnen. Eröffnen wird die Anlage als Neuheit 2019.

AnzeigeADC2

„Lost Gravity“ in Walibi Holland war 2016 die weltweit erste Achterbahn vom Typ Big Dipper des deutschen Herstellers Mack Rides. 2019 kommt dieser Achterbahn-Typ auch nach Deutschland – mit „Dynamite“ im Freizeitpark Plohn. Bereits vor einem Jahr haben die Bauarbeiten begonnen und nun werden die ersten Schienen der Achterbahn-Neuheit montiert.

Die ersten Teile der Strecke wurden in einem Bereich montiert, in dem der Zug später einen Tunnel durch ein Felsmassiv durchquert. „Dies gestaltet sich recht komplex, da die Schienenstränge nicht schwebend mit dem Kran montiert werden können – bei circa 4 Tonnen je Strang wahrlich kein Kinderspiel.“, so der Freizeitpark Plohn.

Dynamite Freizeitpark Plohn Tunnel Baustelle

Den Tunnel wird „Dynamite“ mit hoher Geschwindigkeit durchfahren. (Foto: Freizeitpark Plohn)

In einem Video wurden die Arbeiten festgehalten:

Rund 100 Stundenkilometer Höchstgeschwindigkeit werden erreicht, wenn „Dynamite“ im nächsten Jahr Fahrgäste zum Goldgräber-Abenteuer einlädt. Einen Eindruck des Streckenverlaufs, der auch mit mehreren Überkopf-Momenten aufwarten wird, gab der sächsische Freizeitpark bereits in einer Video-Animation.

Mit 40 Metern Höhe wird „Dynamite“ die höchste Achterbahn im Freizeitpark Plohn. Besucher werden die Fahrt damit wahlweise ohne Boden unter den Füßen erleben können, denn charakteristisch für die Big Dipper-Achterbahnen sind die besonderen Züge, bei denen die zwei äußeren Sitze links und rechts neben der Schiene angebracht sind. Hergestellt wird die Anlage von Mack Rides – dem Unternehmen, aus dem einst der Europa-Park hervorging und das unter anderem auch für „blue fire“ im Europa-Park verantwortlich zeichnet.

Die Neuheit wird die 45 Jahre alte Achterbahn „Silver Mine“ ersetzen. Wann genau die neue Achterbahn 2019 im Freizeitpark Plohn eröffnen wird, wurde bislang nicht bekanntgegeben.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Freizeitpark Plohn bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *