„Dynamite“ im Freizeitpark Plohn macht Testfahrten: Achterbahn-Neuheit in Aktion!

Anzeige
Dynamite Plohn Testfahrt Big Dipper
Bildquelle: Freizeitpark Plohn

Im Freizeitpark Plohn haben die Testfahrten von „Dynamite“ begonnen. Dabei handelt es sich um eine deutschlandweit einzigartige neue Achterbahn, die zugleich die größte Anlage in dem sächsischen Freizeitpark sein wird.

Anzeige

Zehn Jahre nach der Eröffnung seiner großen Holzachterbahn „El Toro“ präsentiert der Freizeitpark Plohn 2019 „Dynamite“ – die mit 40 Metern Höhe höchste Achterbahn des sächsischen Freizeitparks und zugleich eine Deutschland-Premiere. Nun macht die Achterbahn, die deutschlandweit einzigartig sein wird, erste Testfahrten. Dabei ist auch das Design der Wagen von „Dynamite“ zu sehen.

Charakteristisch für die neue Achterbahn des Typs Big Dipper sind die Wagen, die mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometern über die Schienen rauschen werden. Fahrgäste sitzen darin nicht nur, wie bei den meisten anderen Achterbahn-Typen üblich, auf der Schiene, sondern wahlweise neben der Schiene – ohne etwas unter oder über ihnen.

Dynamite Plohn Testfahrt Dummys

Die äußeren Sitzreihen bieten ohne Boden unter den Füßen ein besonderes Fahrgefühl von Freiheit. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Die erste und weltweit bislang einzige Achterbahn des Achterbahn-Typs von MACK Rides ist „Lost Gravity“ im niederländischen Freizeitpark Walibi Holland. Sie wurde im Jahr 2016 eröffnet und ist sowohl niedriger als auch langsamer als „Dynamite“.

Das freie Fahrgefühl wird auch durch die Sitze verstärkt, in denen man ohne auf den Schultern aufliegenden Bügeln gesichert sein wird. Fahrgäste werden lediglich durch einen Schoßbügel gehalten.

Dynamite Plohn Testfahrt Sitze

Die Sitze von „Dynamite“ in der Nahaufnahme. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Die Wagen, in denen Fahrgäste Platz nehmen, sind in einer Holzoptik gestaltet, die den Eindruck einer überdimensionalen Dynamit-Kiste erweckt. Bis zu acht Personen finden pro Wagen Platz, jeweils vier in einer Sitzreihe.

Dynamite Plohn Testfahrt Zug

So sehen die Wagen von „Dynamite“ aus. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Wenn „Dynamite“ im Freizeitpark Plohn eröffnet, dürfen sich Besucher auf eine rund 500 Meter lange Strecke freuen, die mit mehreren Überkopf-Momenten – darunter auch ein Looping – aufwartet. Für die Achterbahn-Neuheit musste die alte Familien-Achterbahn „Silver Mine“ weichen, die von 2000 bis 2017 in Betrieb war.

Die neue Achterbahn „Dynamite“ 2019 im Freizeitpark Plohn ersetzt die alte „Silver Mine“. Die Familien-Achterbahn war bereits 45 Jahre alt.

Dynamite Plohn Wagen Montage

Der Achterbahnwagen wird zur Montage auf die Strecke gehoben. (Foto: Freizeitpark Plohn)

Wann genau „Dynamite“ im Freizeitpark Plohn eröffnen wird, ist derzeit nicht bekannt. Die neue Achterbahn soll jedoch noch im Frühjahr 2019 in Betrieb genommen werden.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Freizeitpark Plohn bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *