Efteling öffnet Wasser-Achterbahn „De Vliegende Hollander“ mit Einzelfahrer-Wartebereich und mehr Neuerungen wieder

Anzeige
Efteling De Vliegende Hollander Single Rider
Bildquelle: Efteling

Der niederländische Freizeitpark Efteling eröffnet die Wasser-Achterbahn „De Vliegende Hollander“ nach Wartungsarbeiten mit einer neuen Einzelfahrer-Warteschlange. Auch weitere Anpassungen fanden statt.

Anzeige

Gäste von Efteling können seit dem 1. März wieder eine Fahrt mit der Wasser-Achterbahn „De Vliegende Hollander“ erleben und werden dabei von einigen Anpassungen überrascht. Während der Winterzeit, in der die Attraktion geschlossen war, wurde die Anlage nicht nur gewartet, sondern auch mit einer Einzelfahrer-Warteschlange ausgestattet.

Dieser Wartebereich richtet sich vor allem an Gäste, die alleine mit der Wasser-Achterbahn fahren. Einzelfahrer müssen sich in Zukunft nicht mehr in der normalen Warteschlange anstellen, sondern haben in der sogenannten Single-Rider-Line die Chance, ihre Wartezeit zu minimieren. Sie werden nämlich in frei gebliebene Plätze in den Booten aufgeteilt.

Der Zugang zur Single-Rider-Line befindet sich direkt neben dem Eingang in den normalen Wartebereich. Obwohl in der Einzelfahrer-Warteschlange weniger Gäste anstehen, garantiert Efteling keine Verminderung der Wartezeit. Nicht in allen Booten bleiben Plätze frei.

Neben dem Bau der neuen Einzelfahrer-Warteschlange wurde zudem der Schleichweg unter der Attraktion asphaltiert, damit keine Wasserpfützen mehr entstehen. Auch wurden die Fassade des Gebäudes, welches die Achterbahn vor der letzten Abfahrt ins kühle Nass durchfährt, sowie das Infoschild mit Hinweisen zur Attraktion überarbeitet.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 32,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *