Efteling erweitert „Symbolica“: Themenfahrt erhält interaktive Szene und neue Figuren

Anzeige
Efteling Symbolica (Botanicum)
Bildquelle: Efteling

Der niederländische Freizeitpark Efteling überarbeitet seine neueste Themenfahrt „Symbolica“. Ab den Weihnachtsferien 2019 werden auf Gäste eine neue interaktive Szene und weitere Figuren des Hofdieners warten.

Anzeige

Die neueste Themenfahrt „Symbolica“ in Efteling wird bald mit noch mehr Interaktivität aufwarten. Der niederländische Freizeitpark hat angekündigt, eine neue Szene in die Atttraktion einzubauen, bei der Fahrgäste auf den königlichen Hofdiener „O.J. Punctuel“ treffen. Im Zuge dessen werden auch neue Figuren des Charakters in die Anlage eingebaut.

Bei „Symbolica“ können Besucher auf drei verschiedenen Routen eine magische Tour durch die Räume des prunkvollen Palasts von König Pardulfus unternehmen. In einer Pre-Show vor der Fahrt treffen sie jedoch auf den Hofdiener O.J. Punctuel, der auf die Palastregeln hinweist und eine Führung durch das Gebäude eigentlich verbietet. Efteling-Maskottchen „Pardoes“ unterbricht ihn aber und führt Gäste dann durch die geheimen Gänge des Palasts.

Efteling Symbolica O.J. Punctuel

„O.J. Punctuel“ weist in der Pre-Show akribisch auf die Palastregeln hin. (Foto: Efteling)

Dass „O.J. Punctuel“ dem eigentlich überhaupt nicht zustimmt, möchte Efteling nun mit einigen Neuerungen auch während der Fahrt deutlich machen. Sobald die Fahrzeuge je nach Route in das „Schatten Boudoir“, den „Muziek Salon“ oder das „Helden Kabinet“ – drei private Räume im Palast – einfahren, soll der Hofdiener auftauchen und die Gäste ermahnen.

Efteling Symbolica neue Szene 2019

Hier wird „O.J. Punctuel“ schon bald in Form eines Ritters auf die Gäste warten. (Foto: Efteling)

Dazu wird in den drei Räumen jeweils eine neue Figur von ihm aufgebaut, die seine Entrüstung verdeutlichen soll. „O.J. Punctuel“ hält in den Räumen die Fahrzeuge an und ermahnt die Gäste, doch in einem Spiegel neben dem Hofdiener taucht dann wieder Maskotchen „Pardoes“ auf, der diese dazu ermutigen will, die Tour durch den „Palast der Fantasie“ doch fortzusetzen.

Mitfahrer müssen schließlich eine Taste auf dem Armaturenbrett ihrer Fahrzeuge drücken, um diesen wieder genug Energie zu verschaffen und vor „O.J. Punctuel“ zu flüchten. Was allerdings passiert, wenn Gäste nicht auf den Knopf drücken, bleibt eine Überraschung.

"Symbolica" in Efteling

In dem Spiegel wird „Pardoes“ auftauchen. (Foto: Florian Hüermann, Parkerlebnis.de)

Wie das niederländische Branchenmagazin Looopings berichtet, sollen die Figuren schon ab Montag, den 9. Dezember 2019 zu sehen sein. Mit Beginn der Weihnachtsferien werden die Erneuerungen, die nach Parkschluss durchgeführt werden, dann abgeschlossen sein. Durch die Überarbeitung soll die Geschichte hinter „Symbolica“ verstärkt werden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 37,85 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *