Sommerrodelbahn „Eifel-Coaster“ im Eifelpark 2019 bereits am Wochenende vor Saisonstart geöffnet

Anzeige
Eifelpark Sommerrodelbahn Eifel-Coaster
Bildquelle: Eifelpark

Der Eifelpark öffnet seine Sommerrodelbahn „Eifel-Coaster“ aufgrund des guten Wetters bereits ein Wochenende vor Saisonstart für Gäste. Eine Woche später kann dann der komplette Freizeitpark erlebt werden.

Anzeige

Nachdem die Saisoneröffnung des Eifelpark erst kürzlich um eine Woche vorverlegt wurde, reagiert der Gondorfer Freizeitpark erneut auf das gute Wetter und öffnet seine Sommerrodelbahn „Eifel-Coaster“ bereits am Wochenende zuvor. An den freien Tagen am 30. und 31. März können Gäste bereits erste Fahrten mit der Attraktion unternehmen.

An dem Wochenende sind neben dem „Eifel-Coaster“ auch der Wildpark sowie die Abenteuerspielplätze des Eifelpark geöffnet, zudem ist der Imbiss an der Talstation ab der Mittagszeit besetzt. Gäste können das besondere Angebot von 10 bis 17 Uhr nutzen, der Eintritt kostet 10 Euro. Am 6. April öffnet dann schließlich der komplette Park seine Pforten.

Beim „Eifel-Coaster“ nehmen bis zu zwei Rodler auf den Schlitten Platz und werden mit Gurten gesichert. Die Geschwindigkeit steuert der Fahrer selbst. Je weiter man die Steuerungshebel nach vorne drückt, umso mehr lösen sich die Bremsen. Die Schlitten erreichen so je nach Geschmack des Fahrers eine Geschwindigkeit von bis zu 40 Stundenkilometer.

Eifel-Coaster Sommerrodelbahn im Eifelpark

Die Sommerrodelbahn führt durch enge Kurven den Berg hinunter. (Foto: Eifelpark)

Die Fahrstrecke bergauf beträgt etwa 150 Meter, bergab beträgt die Schienenlänge rund 765 Meter. Die Sommerrodelbahn war bereits im vergangenen Februar kurzzeitig geöffnet.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Eifelpark bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *