Mehr als 800 Stunden Bauzeit: Fan baut riesige Holzachterbahn mit 90.000 LEGO-Steinen nach

AnzeigeADC3
Holzachterbahn aus Lego von YouTuber Chairudo
Bildquelle: Chairudo, Screenshot: Parkerlebnis.de

Wie eindrucksvoll nachgebaute Achterbahnen sein können, beweist nun ein LEGO-Experte auf YouTube. Die laut eigenen Angaben größte LEGO-Achterbahn der Welt repräsentiert auf einer 6,5 Meter langen Strecke eine amerikanische Holzachterbahn.

AnzeigeADC2

Nicht nur das Fahren, sondern auch das Bauen von Achterbahnen bereitet vielen Fans Spaß. Das hat nun auch in eindrucksvoller Weise der Erbauer einer Achterbahn gezeigt, die ausschließlich aus LEGO-Steinen zusammengesetzt ist.

Mehr als 800 Stunden arbeitete der YouTube-Nutzer Chairudo an dem Projekt, der bereits viele andere Bauwerke aus LEGO-Steinen errichtet hat. Als Vorbild der nun gebauten LEGO-Achterbahn diente die Holzachterbahn „El Toro“ im amerikanischen Freizeitpark Six Flags Great Adventure. Um das Bauwerk so realistisch wie möglich wirken zu lassen, nutzte der YouTube-Nutzer nur braune LEGO-Steine, die an das Holz der Holzachterbahn erinnern.

Seht euch selbst die gigantische LEGO-Achterbahn in diesem Video an! Tipp: Ab Minute 0:58 könnt ihr die laut Angaben des Erbauers größte LEGO-Achterbahn der Welt aus der Mitfahr-Perspektive erleben.

Der Nachbau von „El Toro“ besteht aus knapp 90.000 LEGO-Stücken, ist 1,2 Meter breit und ganze 1,4 Meter hoch. Die Strecke der LEGO-Achterbahn ist insgesamt 6,5 Meter lang – das Original im amerikanischen Freizeitpark übrigens 1.200 Meter.

YouTube-Nutzer Chairudo ist nicht der einzige, der Betrachter mit dem Bau von Achterbahn-Modellen ins Staunen versetzt. Schaut euch etwa die „Sky Scream“-Modelle von Gaelle Engel im Maßstab 1:160 und 1:320 an (wir berichteten). Auch auf den Heide Park-Nachbau sowie den Nachbau des noch nicht eröffneten Themengebiets „Avalon“ im Toverland von Fans im Videospiel Planet Coaster solltet ihr einen Blick werfen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *