Elbauenpark feiert Hüpf-Festival 2018 mit 35 zusätzlichen Attraktionen

AnzeigeADC
Elbauenpark Hüpfburg-Festival
Bildquelle: Elbauenpark, Eroll Popova

Das nach eigenen Angaben größte Hüpffestival des Landes steigt am 3. Juni 2018 im Elbauenpark. Beim Riesen-Hüpf-Open-Air warten 35 Hüpf-, Spiel- und Spaßattraktionen auf die Besucher.

AnzeigeADC

Sachsen-Anhalts größtes Hüpf-Festival ruft: Prinzessinnen, Ritter, Piraten und andere Abenteurer heben ab, wenn „Das große Hüpfen 2018“ am Sonntag, dem 3. Juni 2018, im Magdeburger Elbauenpark Fahrt aufnimmt. Von 10 bis 17 Uhr erwartet Kinder mit ihren Familien auf der Festwiese auf dem Großen Cracauer Anger ein Tag voller Spaß und Action. Dafür sorgen in diesem Jahr 35 Spiel- und Spaßattraktionen wie Hüpfburgen, Riesen- und Wasserrrutschen, Kletterberge oder Trampolinanlagen. Außerdem gibt es spannende Einblicke und Vorführungen zum Thema Brandschutz und Lebensrettung.

Für Sachsen-Anhalts „Hüpfmäuse“ heißt es im Elbauenpark: Hüpfalarm im Dschungel, auf der Ritterburg, im Saloon aus dem Wilden Westen, im Prinzessinnenschloss oder auf dem kunterbunten Hüpfhügel! Aber auch zu vielen anderen Themen werden Hüpfburgen auf der Festwiese aufgebaut, darunter auch Giraffe, Krokodil und Klatschender Clown. Hindernisbahnen, Kriechtunnel, Bagger, Bungeetrampoline und andere Attraktionen werden zum größten Kinder- und Familienfest des Jahres im Elbauenpark ebenso für Abwechslung und viel Bewegung sorgen. Aufgepasst: Bade- und Wechselsachen sowie Handtücher sollten auf jeden Fall eingepackt werden, denn es kann auch mal nass werden.

Einmal Feuerwehrmann sein – dieser Traum vieler Kinder wird an diesem Tag ebenfalls wahr. Die Besucher können sich mit Feuerwehrhelm und Brandschutzjacke im echten Feuerwehrauto als „Kleine Helden“ fotografieren lassen. Andere Stationen des Landesfeuerwehrverbandes informieren über die Ausbildung bei der Kinder- und Jugendfeuerwehr, die Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr oder auch Gefahren im Haushalt, das richtige Handeln im Ernstfall und den Umgang mit einem Feuerlöscher.

Einsatzkräfte werden außerdem live demonstrieren, wie eine Rettungskette funktioniert. So erfahren die Besucher, wie zum Beispiel bei einem Autounfall die verschiedenen Teams zusammenarbeiten, von der Bergung der Verletzten und dem Löschen eines Brandes, über Erste-Hilfe-Maßnahmen vor Ort bis hin zum Transport ins Krankenhaus. Das Programm und die Vorführungen werden von Radio-SAW-Moderator Frank Wiedemann moderiert. Partner sind dabei der Landesfeuerwehrverband und die Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt, der Feuerwehrverband Magdeburg, das Institut für Brand und Katastrophenschutz, die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) sowie das Technische Hilfswerk (THW).

Das Hüpfticket für Kinder, gültig für alle Hüpfattraktionen, kostet 7 Euro. Erwachsene zahlen einen Eintritt von 3 Euro, ermäßigt 2 Euro in den Elbauenpark. Für Jahreskarteninhaber und Kinder bis einschließlich zwölf Jahren ist der Eintritt in den Elbauenpark frei.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *