EnergyLandia enthüllt Eröffnungsdatum von neuer Mega-Achterbahn „Hyperion“

AnzeigeADC
EnergyLandia Hyperion
Bildquelle: EnergyLandia

Das polnische EnergyLandia baut mit „Hyperion“ derzeit die zweithöchste und zweitschnellste Achterbahn Europas. Nun ist bekannt, dass die neue Anlage am 14. Juli 2018 eröffnen soll.

AnzeigeADC

Im polnischen Freizeitpark EnergyLandia eröffnet mit „Hyperion“ 2018 eine neue Mega-Achterbahn, die nicht nur die zweithöchste, sondern auch die zweitschnellste Achterbahn Europas werden soll (wir berichteten). Jetzt ist das Eröffnungsdatum der Neuheit bekannt: „Hyperion“ eröffnet am 14. Juli 2018!

Ab 18 Uhr werden voraussichtlich geladene Gäste ihre ersten Fahrten mit der neuen Achterbahn absolvieren können, bevor „Hyperion“ ab 20 Uhr auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Die Eröffnung der Achterbahn fällt mit dem vierten Geburtstag von EnergyLandia zusammen, wodurch der Freizeitpark bis 24 Uhr geöffnet haben wird und Fahrspaß bis tief in die Nacht garantiert.

Die neue Achterbahn des schweizerisch-liechtensteinerischen Herstellers Intamin lädt zu einer wilden Fahrt ein, bei der Fahrgäste aus einer Höhe von 77 Metern mit einer Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h über eine fast eineinhalb Kilometer lange Strecke rasen. Übertroffen werden die Höhe und die Geschwindigkeit in Europa nur von der Katapult-Achterbahn „Red Force“ im spanischen PortAventura, die es auf 180 Stundenkilometer und 112 Meter Höhe bringt.

EnergyLandia Hyperion Schienenschluss

„Hyperion“ wird die zweithöchste und zweitschnellste Achterbahn Europas. (Foto: EnergyLandia)

Thematisch sollen die Fahrgäste bei „Hyperion“ in ein Weltraum-Szenario eintauchen und Teil einer Forschungsmission zum Mond des Saturn – Hyperion – werden. Das Raumschiff „Hyperion_1“ stößt bei seiner Mission auf ein schwarzes Loch und gerät in den Raum-Zeit-Tunnel, woraufhin die Crew ein anderes Universum entdeckt.

Schon der Wartebereich wird entsprechend futuristisch gestaltet – mit Projektionen, Lichtinstallationen und großen Bildschirmen (wir berichteten).

Auf der 1.450 Meter langen Strecke erwarten Fahrgäste dann mehrere aufregende Fahrelemente, rasante Richtungswechsel und einige „Airtime“-Momente für das Gefühl der Schwerelosigkeit. Das OnRide-Video zeigt eine Fahrt mit der Achterbahn:

Angekündigt wurde die neue Mega-Achterbahn bereits im November 2016, nachdem Fans abstimmen durften, ob der niederländische Hersteller Vekoma oder die schweizerische Firma Intamin, die letztendlich den Zuschlag erhalten hat, die Neuheit bauen sollen. Ende Juni 2018 absolvierte die Achterbahn dann schließlich ihre ersten Testfahrten (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *