„Krønasår“ von innen: So sieht es im Europa-Park-Museum-Hotel aus!

Anzeige
Europa-Park Kronasar Hotel in Außenansicht
Bildquelle: Europa-Park

Eine Nacht im Museum – dieses Thema soll das Europa-Park-Hotel „Krønasår“ vermitteln. Direkt neben der Wasserwelt Rulantica entstand das Erlebnishotel für rund 70 Millionen Euro. Wir blicken im Detail in das Museum-Hotel!

Anzeige

Übernachten im Entdecker-Ambiente, wie in einem Museum: Der Europa-Park nennt sein neues Hotel „Krønasår“ selbst „The Museum Hotel“ und will den Aufenthalt zum Erlebnis machen. „Krønasår“ entstand für rund 70 Millionen Euro während einer 20-monatigen Bauzeit. Wir blicken in das neue Erlebnishotel und zeigen, auf was sich Gäste freuen dürfen.

Europa Park Hotel Kronasar von außen

Das Europa-Park-Hotel „Krønasår“ begrüßt Gäste mit viel Grün. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Das 4-Sterne-Erlebnishotel bietet bis zu 1.300 Übernachtungsgästen Platz und das in ausgesprochen stilvollem nordischem Ambiente. Auch kulinarisch gibt es viel zu entdecken: Das Hotelrestaurant „Bubba Svens“, in seiner Einrichtung einem alten Bootshauses ähnlich, bietet ein vielfältiges Angebot für die ganze Familie und auch im Restaurant „Tre Krønen“ lässt die Speisekarte keine Wünsche offen. Das „Café Konditori“ sowie die „Bar Erikssøn“ ergänzen das gastronomische Angebot in dem siebenstöckigen Hotel.

Die Thematisierung zieht sich durch alle Bereiche des Hotels bis in die Gastronomie, um mit einem stilistisch in sich geschlossenen Erscheinungsbild die Hotelgäste aus dem Alltag in eine aufwendig gestaltete skandinavische Welt zu entführen.

Europa-Park Bubba Svens Wiking Saga

Im Restaurant „Bubba Svens“ sorgen aufmerksamkeitsstarke Dekorationselemente für ein skandinavisch anmutendes Ambiente, das auch durch Gemälde mit Schiffsmotiven unterstützt wird. (Foto: Europa-Park)

Auch in den Gängen wie hier in Richtung des Hotelrestaurants „Bubba Svens“ stößt das Auge des Betrachters immer wieder auf nordische Motive und Dekorationselemente.

Europa Park Hotel Kronasar Gang zum Restaurant

Die skandinavische Thematisierung findet sich in allen Bereichen. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Das als Museumshotel konzipierte Gebäude sorgt bereits in der Lobby für große Aufmerksamkeit: Ein riesiges Skelett der Meeresschlange Svalgur entpuppt sich als Eyecatcher par excellence. Es erstreckt sich über sieben Etagen und stellt eine inhaltlich-thematische Verbindung zur Geschichte um die fiktive Insel Rulantica dar, die auch in literarischer Form als Romantrilogie erscheinen wird und letztendlich als Wasserpark neben dem Hotel im Herbst 2019 zum Leben erwachen wird.

Europa Park Hotel Kronasar Lobby mit Skelett

Das imposante Schlangenskelett reicht über sieben Etagen. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Die Dimensionen des Gebäudes werden besonders deutlich, wenn man die Lobby mit dem über mehrere Stockwerke reichenden Svalgur-Skelett als nicht zu übersehendem Blickfang einmal von oben wie aus der Vogelperspektive betrachtet.

Europa Park Hotel Kronasar Lobby mit Skelett von oben

Ein beeindruckender Blick nach unten in die Lobby des Hotels. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Um authentisches skandinavisches Flair zu verbreiten, arbeitet der Europa-Park im kulinarischen Bereich mit dem bekannten dänischen TV-Koch Brian Bojsen zusammen, der für das Hotel „Krønasår“ als Berater fungiert und auch für das gastronomische Konzept bei der Wasserwelt Rulantica verantwortlich zeichnet.

Auch andere Gebäude auf dem Gelände mit auffallenden, starken Farben geben dem Besucher das Gefühl, im Urlaub in Skandinavien zu sein. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Die Gebäudefassaden mit auffallenden, starken Farben geben dem Besucher das Gefühl, im Urlaub in Skandinavien zu sein. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Für die Hotelgäste stehen verschiedene Räumlichkeiten als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung, die vom einfachen Standardzimmer über die Royal Deluxe Suite bis hin zur Präsidentensuite reichen. Auch gehobene Ansprüche können damit damit bedient werden, wobei die Räume so ausgestattet sind, dass sie einerseits Komfort bieten, aber auch skandinavisches Ambiente zum Wohlfühlen.

Europa Park Hotel Kronasar Royal Deluxe Suite

In einer Royal Deluxe Suite wird einerseits gehobener Komfort geboten, aber auch skandinavisches Flair bei der Einrichtung. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Seit dem 24. Mai 2019 ist das Erlebnishotel „Krønasår“ auch stolzer Träger der Auszeichnung „4-Sterne Superior“. Thomas Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, nahm die Zertifizierung von Fritz Engelhardt, dem Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands Baden-Württemberg, im Rahmen der Eröffnungsfeier entgegen. Die bundesweit gültige Hotelklassifizierung erfolgt nach einem Bewertungskatalog mit 270 verschiedenen Kriterien.

Europa-Park Kronasar Auszeichnung 4-Sterne Superior

Thomas Mack (r.), geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, erhielt für das neue Themenhotel „Krønasår“ die begehrte Auszeichnung „4-Sterne Superior“. (Foto: Europa-Park)

Neben Aspekten der Ausstattung wie zum Beispiel Rezeption, Zimmer, Gastronomie oder Veranstaltungsbereiche finden auch Qualitätsaktivitäten Eingang in die Bewertung. Hier konnte das skandinavische Themenhotel im Europa-Park insbesondere mit der Zertifizierung „ServiceQualität Deutschland“ und der „Viabono-Auszeichnung“ für umwelt- und klimafreundliche Reisen punkten.

Europa Park Hotel Kronasar Café Konditori-Bar Erikson

Auch die optisch ansprechend dekorierten Gastronomiebereiche wie das „Café Konditori-Bar Erikson“ sind urgemütlich und laden zu einem Besuch ein. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Mit der Sterneklassifizierung des sechsten und zugleich jüngsten Hotels, die bis zum Jahr 2022 Gültigkeit hat, verfügt das Hotel-Resort von Deutschlands größtem Freizeitpark nun über zwei Häuser mit vier Sternen und vier Hotels mit der Klassifizierung „4-Sterne Superior“. Das „Krønasår“ stellt einen wesentlichen Bestandteil der Resort-Erweiterung rund um die beeindruckende Wasserwelt Rulantica dar. Diese wird am 28. November 2019 ihren Betrieb aufnehmen und täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet sein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 44,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *