Erlebnispark Steinau muss Saisonbeginn 2020 wegen Coronavirus auf unbestimmte Zeit verschieben

Anzeige
Erlebnispark Steinau Der Lu(s)ftige Pilzflug
Bildquelle: Erlebnispark Steinau

Der Erlebnispark Steinau konnte wegen der sich verschärfenden Coronakrise nicht wie geplant am 28. März 2020 in die neue Saison starten. Wann der Freizeitpark seine Tore öffnen kann, ist noch nicht klar.

Anzeige

Der Erlebnispark Steinau wird 2020 verspätet in die neue Saison starten. Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie konnte der Freizeitpark nicht wie geplant am 28. März 2020 seine Tore öffnen und hat den Saisonbeginn erstmal auf unbestimmte Zeit verschoben.

Schon Mitte März machte der Erlebnispark Steinau auf die Situation aufmerksam: „Auch vor dem Erlebnispark Steinau macht der Coronavirus nicht halt: Um unseren Teil zur Eindämmung und Verlangsamung von Covid-19 beizutragen, werden wir nicht wie geplant am 28. März 2020 eröffnen können und dürfen. Zurzeit sind wir der Gesundheit unserer Mitarbeiter, deren Familien und natürlich Euch/Ihnen, unserem treuen Parkpublikum, verpflichtet und das hat nun oberste Priorität.“

Wann der Freizeitpark nun in die neue Saison starten kann, ist noch vollkommen unklar. „Sobald wir mehr wissen, geben wir Bescheid, hoffen bis dahin auf Verständnis und freuen uns auf eine hoffentlich baldige Eröffnung bei bester Gesundheit“, schreibt der Park.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Erlebnispark Steinau bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.