Kirmes im Miniatur Wunderland Hamburg: Termin für Eröffnung bekannt

Anzeige
Miniatur Wunderland Hamburg Freifallturm
Bildquelle: Miniatur Wunderland Hamburg
Anzeige

Nach mehr als 24.500 Arbeitsstunden steht die neue Kirmes im Miniatur Wunderland Hamburg kurz vor ihrer Eröffnung. Jetzt ist der Termin für das große Volksfest im Miniatur-Format bekannt.

Fast 20 Jahre lang gab es im Miniatur Wunderland Hamburg bereits eine Kirmes. Nach über einem Jahr Bauzeit mit 24.500 Arbeitsstunden steht auf acht Quadratmetern Fläche nun die neue, hochmoderne Version des Volksfests im Miniaturformat kurz vor ihrer Eröffnung.

Die Kirmes im Miniatur Wunderland Hamburg wird am Mittwoch, den 1. Juli 2020, offiziell eröffnet.

Rund 750.000 Euro Baukosten hat die Hamburger Attraktion in ihre neue Kirmes investiert, rund 100.000 LED in 150 Fahrgeschäften und Buden verbaut. „Alles wurde von Hand gebaut – vom Free-Fall Tower bis hin zum kleinen Losgeschäft“, erklärt Wunderland-Inhaber Frederik Braun. „Wir sind uns ziemlich sicher, dass weltweit noch nie so viel Arbeit in eine kleine Miniaturkirmes gesteckt wurde.“ Er prophezeit, dass die Bilder der neuen Kirmes um die Welt gehen werden.

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter eingebunden.
Erlaube die Nutzung von Cookies, um den Inhalt anzuzeigen.

Informationen zum Datenschutz

Das Miniatur Wunderland Hamburg ist seit Mitte Mai 2020 mit Einschränkungen aufgrund des Coronavirus wieder geöffnet. Auch für die Zukunft hat die Miniaturwelt in der Hamburger Speicherstadt bereits große Pläne: eine Erweiterung auf 3.000 Quadratmetern zusätzlicher Fläche.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Miniatur Wunderland Hamburg bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.