Europa-Park-Jahreskarte 2018: Preis auf 200 Euro erhöht

AnzeigeADC
Europa Park Wodan und Atlantica Supersplash Kreuzung
Bildquelle: Europa-Park

Ein Jahr lang unbegrenzt oft den größten Freizeitpark Deutschlands besuchen – das ist als Europa-Park-Clubmitglied möglich. Doch die Jahreskarte wird 2018 teurer. Erwachsene zahlen ab sofort 200 Euro.

AnzeigeADC

Ob in den Sommermonaten oder während der Winter-Öffnung: Inhaber einer Europa-Park-Clubkarte genießen ein Jahr lang unbegrenzt Eintritt in den größten Freizeitpark Deutschlands. Wer sich die Jahreskarte 2018 sichert, muss jedoch tiefer in die Tasche greifen. Die Preise für die Europa-Park-Jahreskarte 2018 wurden sowohl für Kinder als auch für Erwachsene erhöht.

Die Clubkarte wird 2018 im Vergleich zum Vorjahr jeweils 5 Euro teurer. Erwachsene (ab 12 Jahren) zahlen ab sofort 200 Euro, für Kinder (4 bis 11 Jahre) kostet sie 170 Euro. Kinder bis einschließlich 3 Jahre dürfen weiterhin kostenfrei in den Europa-Park mitgenommen werden.

In den neuen Preisen nicht inbegriffen sind die Gebühren für die Nutzung des Parkplatzes. Wer mit dem Auto zum Europa-Park kommt, kann seinen Wagen entweder bei jedem Besuch für 6 Euro abstellen oder sich einen „Parking Pass“ für zusätzlich 22 Euro kaufen. Der ist 365 Tage lang gültig und kann unbegrenzt oft zum Parken auf dem Parkplatz genutzt werden.

Die Europa-Park-Jahreskarte lohnt sich 2018 für alle Erwachsene, die den Europa-Park mindestens fünf Mal besuchen möchten. Bei Kindern gleicht sich der Preis der Jahreskarte mit dem regulären Tageseintritt beim vierten Besuch aus (vergleiche Europa-Park-Eintrittspreise 2018).

Europa-Park Panorama Euro-Mir Blue Fire Wodan

Ein Jahr lang den ganzen Europa-Park erleben – das ist möglich mit der Jahreskarte 2018. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Neben dem Eintritt in den Europa-Park an allen reguläre Öffnungstagen profitieren Inhaber einer Clubkarte von weiteren Vorteilen: Sie erhalten Gutschein-Mailings mit Angeboten für Gastronomie, Shops, Hotels und die Wellnessbereiche, erhalten Vorteile für ausgewählte Veranstaltungen des Europa-Park und können Partner-Parks wie das Phantasialand, Efteling (Niederlande) oder Liseberg (Schweden) einmalig im Gültigkeitszeitraum ihrer Jahreskarte kostenlos besuchen.

Details zum Angebot der Europa-Park-Jahreskarte hält die offizielle Internetseite bereit.

Derzeit befindet sich der Europa-Park in der Winterpause. Am Samstag, den 24. März 2018 beginnt die neue Saison (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2018). Im Sommer wird mit „Eurosat – CanCan Coaster“ die erneuerte Dunkel-Achterbahn im neu gestalteten Französischen Themenbereich eröffnen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *