Neue Virtual-Reality-Fahrt mit Paddington Bär im Europa-Park wird interaktiv

AnzeigeADC
Paddington Coastiality Artwork
Bildquelle: Europa-Park

In der Winter-Saison 2017/18 präsentiert der Europa-Park eine neue Virtual-Reality-Animation auf der Achterbahn „Alpenexpress“ basierend auf dem Charakter Paddington Bär. Die soll völlig neuartig und interaktiv werden und Besuchern ermöglichen, das Geschehen zu beeinflussen.

AnzeigeADC

Auf der Achterbahn „Alpenexpress“ im Europa-Park werden Fahrgäste im Laufe der Winter-Saison 2017/18 ein neues Virtual-Reality-Abenteuer erleben können. Die nunmehr vierte Animation soll auf dem Charakter Paddington Bär basieren und ein völlig neuartiges und interaktives Erlebnis bieten.

„Erstmals wird es den Gästen möglich sein, interaktiv in das Geschehen einer MackMedia VR-Animation einzugreifen“, heißt es in einer offiziellen Pressemitteilung. Fahrgäste sollen dem bekannten Bär Paddington bei der Jagd nach seinem verloren gegangenen, roten Hut behilflich zu sein. „Mit Kopfbewegungen können sie Paddingtons charakteristischen Filzhut steuern, der im Wind durch die typischen Straßenzüge seiner Heimatstadt London umher weht“, so der Europa-Park.

Paddington Coastiality Screenshot - Europa-Park VR-Achterbahn

Dr Screenshot gibt einen Einblick in das virtuelle Abenteuer. (Foto: Europa-Park)

Vierte Virtual-Reality-Animation auf „Alpenexpress“

Der Europa-Park war 2015 der erste Freizeitpark überhaupt, der eine Virtual-Reality-Achterbahnfahrt anbot. Durch eine VR-Brille sehen Fahrgäste ein virtuelles Szenario, in dem die Bewegungen jener der echten Achterbahn-Fahrt entsprechen. Neben der Busfahrt durch London mit Paddington Bär haben Fahrgäste weiterhin die Möglichkeit, sich entweder mit Europa-Park-Maskottchen Ed Euromaus und seinen Freunden auf eine wilde Fahrt in einer Bergwerkslore zu begeben, als Pilot in der Animation „Sky Explorers“ in luftigen Höhen über atemberaubende Landschaften und Dörfer zu schweben oder auf einer großen Glocke sitzend mit „Schellen Ursli“ über verschneite Pfade und Berggipfel in einer liebevoll gestalteten Winter-Szenerie zu sausen.

Je Fahrt mit Virtual-Reality-Brille wird eine zusätzliche Gebühr von zwei Euro erhoben.

Alpenexpress VR-Ride

Auf dem „Alpenexpress“ tauchen Fahrgäste wahlweise in VR-Abenteuer ein. (Foto: Europa-Park)

Paddington zieht auch an anderen Stellen in Europa-Park ein

Mit Start der Wintersaison 2017 am 25. November können die Besucher gegenüber des Globe Theater im Englischen Themenbereich zudem ein weiteres Zuhause des Bären besuchen und sich über viele Paddington-Artikel freuen. Zudem wurde die Haltestelle „Victoria Station“ der Panoramabahn in „Paddington Station“ umbenannt.

Ab der Sommersaison 2018 am 24. März begrüßt Paddington als Hauptfigur die Gäste des Europa-Park auch in einer neuen Eisshow. Die 30-minütige Vorführung im Griechischen Themenbereich rückt die beliebte Kinderbuchfigur und besonders seine Leibspeise – das Orangenmarmeladen-Sandwich – in den Mittelpunkt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *