Europa-Park zeigt erste Bilder von Wiederaufbau von abgebrannter Themenfahrt „Piraten in Batavia“

Anzeige
Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020
Bildquelle: Europa-Park
Anzeige

Mit "Piraten in Batavia" eröffnet der Europa-Park im Sommer 2020 seine ikonsiche Wasser-Themenfahrt wieder, die dem Großbrand vor zwei Jahren zum Opfer fiel. Nun gibt es erste Aufnahmen aus der Halle der Bahn.

Der Europa-Park feiert im Sommer 2020 die Wiedereröffnung der bei einem Großbrand im Mai 2018 vollständig zerstörten Themenfahrt „Piraten in Batavia“. Nachdem schon seit langer Zeit daran gearbeitet wird, die Familien-Anlage neu aufzubauen, gewährt der Park nun erstmals auch Einblicke in den Baufortschritt im Inneren der Halle der Attraktion.

Während schon seit vielen Monaten Arbeiten an den äußeren Fassaden der großen Halle, in der sich die Themenfahrt befindet, erkennbar sind, blieb der Progress im Inneren der Halle lange Zeit ein Geheimnis. Im Rahmen eines Teaser-Videos für eine Making-of-Reihe zu der neuen und doch altbekannten Themenfahrt wurden jetzt aber erste Aufnahmen gezeigt.

Wie in dem kurzen Video zu sehen ist, ragen die ersten Fassaden entlang der Fahrrinne bereits in die Höhe. Auch viele Verzierungen und Details sind schon erkennbar. Die größten Fortschritte sind bislang vor allem im Bereich der Station und des Fahrtendes erkennbar, da sich die Verantwortlichen bei der Gestaltung von hinten nach vorne durcharbeiten wollen.

Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020

Noch ist viel Arbeit nötig, bis alle Kulissen errichtet worden sind. (Foto: Europa-Park)

Obwohl die Themenfahrt komplett neu errichtet werden muss, soll der besondere Charme aus der Vergangenheit nicht verloren gehen. So wird der Neubau von „Piraten in Batavia“ zwar auch viele neue Szenen mitsamt neuer Musik und Düften besitzen, aber auch altbekannte Kulissen aus der zerstörten Version beherbergen. Die Szenenanordnung ist neu.

Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020

Die Fassaden vor der Halle nehmen bereits Gestalt an. (Foto: Europa-Park)

Dass die neue Version von „Piraten in Batavia“ moderner als die alte Anlage sein wird, soll vor allem an den beweglichen Figuren erkennbar sein, welche die Kulissen mit Leben füllen werden. Allein für diese will der Europa-Park ungefähr so viel investieren wie für die gesamte Themenfahrt „Snorri Touren“, die erst im Herbst des letzten Jahres eröffnet wurde. Die bereits vorgestellte Robbemond-Figur gehört dabei noch zu den einfachsten Animatronics.

Das Restaurant „Bamboe Baai“, welches in die Kulissen der Themenfahrt eingebettet ist und auch schon vor dem Brand existierte, soll nach aktuellem Stand zusammen mit „Piraten in Batavia“ wiedereröffnet werden. Wie auch zuvor erwartet Gäste hier ein indonesischer Baustil mit dunklem Holz. Der Außenverkauf mit Speisen für unterwegs kehrt ebenso zurück.

Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020

Die ersten Details an den Kulissen in der Halle sind schon erkennbar. (Foto: Europa-Park)

Auch wird das Restaurant wieder eine Bühne besitzen, welche künftig allerdings nur noch für Abendveranstaltungen und nicht mehr für tägliche Shows genutzt wird, da Showbesucher früher oft die Plätze für Restaurantgäste belegt hatten. Diese können sich außerdem auf einen asiatischen Food-Market mit indonesischem Essen und einem Bowl-System für individualisierte Speisen freuen. „Bamboe Baai“ soll etwa so viele Plätze bieten wie zuvor.

Abseits von der Baustelle wird zurzeit außerdem schon an der Musik und digitalen Gestaltungselementen für die Themenfahrt gearbeitet. Michael Mack, Geschäftsführer des Europa-Park, hat auf seinem Twitter-Account dazu bereits einen kurzen Vorgeschmack präsentiert.

Zudem veröffentlichte Mack kürzlich einen neuen Trailer für die Attraktion:

Die Wiedereröffnung von „Piraten in Batavia“ soll im Sommer 2020 stattfinden. Zusammen mit der Achterbahn „Silver Star“ soll die Attraktion die höchste Kapazität im Park besitzen.

Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Baustelle neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Artwork neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Artwork neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Artwork neu 2020 Europa-Park Piraten in Batavia Artwork neu 2020

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 47,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.