Europa-Park schenkt Pflegepersonal in Frankreich Regen-Ponchos zum Schutz gegen Coronavirus

Anzeige
Europa-Park Regen-Poncho Spende nach Frankreich
Bildquelle: Europa-Park

Der Europa-Park spendet dem Département Haut-Rhin insgesamt 25.000 Regen-Ponchos für Pflegepersonal zum Schutz vor dem neuartigen Coronavirus. Die Familie Mack möchte mit der Spende Solidarität zeigen.

Anzeige

Als Zeichen der Freundschaft zwischen der Unternehmerfamilie Mack und Brigitte Klinkert, Präsidentin des Départements Haut-Rhin, hat der Europa-Park dem Département 25.000 Regen-Ponchos für Pflegepersonal gespendet. Diese werden im Elsass an die Betreuer verschiedener Einrichtungen wie Senioren-, Kinder- und Behindertenheime sowie an Haushaltshilfen verteilt und als Schutzkleidung verwendet.

Die Familie Mack, die schon seit Jahrzehnten den Europa-Park betreibt, möchte mit der Spende ihre Solidarität zum Ausdruck bringen. Michael Mack, Honorarkonsul von Frankreich, unterstrich: „Ich danke dem Pflegepersonal für den großartigen Einsatz. Mit dieser Spende möchten wir auch ein Zeichen für die deutsch-französische Freundschaft setzen.“

Erst kürzlich hatte der Europa-Park bereits tausende Schokohasen an Ärzte und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Freiburg und des Ortenau Klinikums gespendet (wir berichteten).

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Europa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.