Als Vorboten des Osterfestes: Große Schafherde bevölkert Grünflächen vor Hotels des Europa-Park

Anzeige
Europa-Park Schafherde vor Hotels
Bildquelle: Europa-Park

Als Vorboten des Osterfestes hat sich eine große Schafherde auf den Grünflächen vor den Hotels des Europa-Park ausgebreitet. Die Jungtiere springen zurzeit munter über die Weiden vor den Toren des Parks.

Anzeige

Schon traditionell kommt eine riesige Schafherde jedes Jahr nach Rust auf eine große Wiese vor den imposanten Hotelanlagen des Europa-Park. Für die Tiere ist es ein ganz normales Jahr – das Gras ist grün und saftig, der Himmel strahlend-blau, die Sonne scheint, nur der Wind ist in diesem Jahr deutlich rauer.

Auch wenn sich die Saisoneröffnung des Europa-Park aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie verzögert, füllen zumindest die Schafe die Grünflächen rund um den Freizeitpark mit Leben. Die Tiere gelten schon seit Jahrtausenden als Symbol des Lebens. Jungtiere springen munter über die Weide und lassen vergessen, dass sich die Welt im Ausnahmezustand befindet.

Europa-Park Schafherde vor Hotels

Die neugierigen Schafe bevölkern die Wiesen vor den Hotels. (Foto: Europa-Park)

Der Redewendung nach sind Lämmer sehr geduldig. „Daran müssen sich die Menschen jetzt ein Beispiel nehmen, um schon bald wieder ausgelassen wie die Schafe in der Herde gemeinsam Spaß haben zu können“, so der Europa-Park in einer Pressemitteilung.

Europa-Park Schafherde vor Hotels Europa-Park Schafherde vor Hotels

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Europa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.