„Eurosat“-Baustelle im Video: Arbeiten für Erneuerung der Achterbahn im Europa-Park in vollem Gange

AnzeigeADC
Eurosat Baustelle Europa-Park im Winter 2017
Bildquelle: Kevin Graap, Parkerlebnis.de

Im Europa-Park soll im Sommer 2018 die Dunkel-Achterbahn „Eurosat“ rundum erneuert wiedereröffnen. Jetzt entkernt der Freizeitpark in Rust die silberne Kuppel, in der sich die Attraktion befindet.

AnzeigeADC

Bereits seit der Schließung und gebührenden Verabschiedung der Dunkel-Achterbahn „Eurosat“ am 5. November 2017 finden im Europa-Park die Abrissarbeiten an der fast 30 Jahre alten Attraktion statt, damit sie im Sommer 2018 rundum erneuert wiedereröffnen kann (wir berichteten). Nun wurde der obere Teil der ikonischen Kuppel, in der „Eurosat“ ihre Runden absolvierte, demontiert und auch auf der Fläche vor dem Gebäude selbst wird kräftig gearbeitet.

Die imposante Kuppel der Dunkel-Achterbahn zieht im Französischen Themenbereich des Freizeitparks zwar immer noch viele Blicke auf sich, doch das Dach des Gebäudes wurde bereits demontiert. Aus dem entstandenen Loch ragt jetzt der Trommellift in der Mitte der Kugel; um diesen herum sind mehrere Gerüste zu sehen.

Nicht nur im oberen Bereich wurden Teile demontiert, sondern auch im unteren Bereich sind einzelne Löcher in der Struktur der Kuppel zu sehen. An diesen ist auch ein Kran der Firma RCS zu sehen, die sich auf den Aufbau von Achterbahnen spezialisiert hat.

Eurosat Baustelle Europa-Park im Winter 2017

Eines der kleinen Löcher am Rand der Kuppel wird mit einer Folie verdeckt. (Foto: Kevin Graap, Parkerlebnis.de)

Auch vor der Kuppel selbst hat sich seit dem Ende der Sommersaison einiges verändert. Die Fläche, die bislang den Eingangsbereich von „Eurosat“ kennzeichnete, wurde aufgeschaufelt, sodass dort nun ein komplett freier Bereich zur Verfügung steht. Auch vom Wartebereich, der sich in Teilen am Rand der Kugel befand, ist nichts mehr zu sehen.

Eurosat Baustelle Europa-Park im Winter 2017

Die Fläche vor der Kuppel wurde komplett zurückgebaut. (Foto: Kevin Graap, Parkerlebnis.de)

Die Baustelle selbst wurde mit zahlreichen Zäunen mit befestigtem Sichtschutz eingeschlossen, um die Arbeiten nicht zu gefährden. Auf dem Sichtschutz sind mehrere Konzeptgrafiken und Artworks abgebildet, die zeigen, wie der Bereich rund um „Eurosat“ in Zukunft aussehen wird.

Eurosat Baustelle Europa-Park im Winter 2017

Die Artworks geben einen Vorgeschmack auf die spätere Gestaltung. (Foto: Kevin Graap, Parkerlebnis.de)

Bis zur Neueröffnung der Dunkel-Achterbahn im Sommer 2018 wird die silberne Kuppel, in der sich die Attraktion befindet, fast komplett entkernt. Danach findet der Einbau neuer Schienen für ein Streckenlayout statt, das sich sehr nahe am Original orientieren soll. Auch werden neue Züge mit komfortableren und größeren Fahrzeugen eingesetzt.

MackMedia schafft im Zuge der Umgestaltung außerdem ein neues Virtual-Reality-Erlebnis. Für das Fahrvergnügen mit Virtual-Reality-Brillen wird erstmals ein separater Bahnhof mit Verschiebegleis in die Achterbahn integriert.

Eurosat 2.0-Artwork - Moulin Rouge

Die Dunkel-Achterbahn wird im Sommer neugestaltet wiedereröffnen. (Foto: Europa-Park)

Neben der Achterbahn „Eurosat“ sollen auch weitere Bestandteile des Französischen Themenbereichs im Europa-Park umgestaltet werden. So wird die bisherige Themenfahrt „Universum der Energie“ in Zukunft in die Welt von „Madame Freudenreich“ und ihren Kuriosiäten-Laden entführen. Außerdem entsteht ein Boots-Restaurant (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *