Neue interaktive Themenfahrt „Shooting Ghost“ 2018 in Everland eröffnet

AnzeigeADC
everland-shooting-ghost
Bildquelle: Everland

In der neuen Attraktion von Everland in Südkorea werden Besucher zu Geisterjägern: Mit Infrarot-Waffen gehen sie Geistern, die eine alte Villa besetzen, an den Kragen.

AnzeigeADC

Es war einmal ein umherwandelnder böser Geist, der in eine alte Villa einbrach… Nun sucht der Butler des Hauses einen mutigen Geisterjäger, der das Haus zurückerobert! Die Besucher von Everland im südkoreanischen Ort Yongin in der Provinz Gyeonggi-do können sich in der 2018 eingeweihten Attraktion „Shooting Ghost“ mit allerhand Gespenstern messen um die Villa zu befreien.

In dem neuen Fahrgeschäft mit jeweils vier Sitzen pro Wagen schießen die Besucher mit Infrarot-Waffen auf holographisch erzeugte Bilder von Geistern. Die Fahrt dauert zweieinhalb Minuten und ist nur für Besucher die größer als 110 Zentimeter sind geeignet.

Laut der Samsung C&T Corporation, der Everland angehört, wurde „Shooting Ghost“ in Zusammenarbeit mit nationalen IT-Firmen entwickelt. Der Start-up Entosoft, der sich auf Radar-Sensoren-Hardware spezialisiert hat, entwickelte die Infrarot-Waffen. Die Technologien von Entosoft werden für gewöhnlich für die Bereiche Logistik und Militär genutzt. Gleichzeitig hat die Firma Sangwha, ein Spezialist im Bereich virtuelle Realitäten, die Geister und Hintergrundbilder produziert.

Samsung C&T plant, seine Partnerschaften im Bereich IT-Firmen auszuweiten. Dabei soll vor allem mit vielversprechenden kleinen Start-ups zusammengearbeitet werden.

Everland hat übrigens nicht zum ersten Mal mit IT-Firmen kooperiert – bereits die Attraktionen „Robot VR“ und „Gyro VR“ sind auf ähnliche Weise mit der Hilfe von lokalen Start-ups entstanden. Beide Virtual-Reality-Attraktionen haben sich bislang mit über 200.000 Besuchern in einem Jahr als sehr beliebt erwiesen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *