Neue Fear the Walking Dead-Attraktion auf Bali eröffnet

Anzeige
Fear the Walking Dead Survival Trans Studio Bali
Bildquelle: Triotech
Anzeige

Mit „Fear the Walking Dead Survival“ können sich Besucher des indonesischen Freizeitparks Trans Studio Bali seit Dezember 2019 auf eine immersive Attraktion freuen, die drei Erlebnisse vereint.

Im Dezember 2019 öffnete der neue Freizeitpark Trans Studio Bali in Indonesien zum ersten Mal seine Pforten und mit ihm eine Attraktion, welches das Herz eines Zombie-Fans höher schlagen lässt. „Fear the Walking Dead Survival“ ist ein neues immersives und interaktives Abenteuer, dass auf der gleichnamigen AMC Spin-Off-Serie basiert.

Hinter dieser Attraktion steht das Unternehmen Triotech, ein Entwickler und Designer von technisch fortgeschrittenen und interaktiven Fahrgeschäften. Sein neuestes Werk auf Bali ist eine Walkthrough-Attraktion, die dem Besucher ein multi-sensorisches Erlebnis in der Welt einer Zombie-Apokalypse bietet. In dieser Attraktion werden Thrill-Ride, Spukhaus und interaktive Bewegungsfahrt vereint.

Fear the Walking Dead Survival Trans Studio Bali

In der neuen Fear the Walking Dead-Attraktion müssen sich Besucher interaktiv vor den infizierten Beißern wehren. (Foto: Triotech)

„Das Einzigartige an diesem Walkthrough-Erlebnis ist, dass es drei verschiedene Attraktionen in einem einzigartigen Abenteuer kombiniert, die alle in einem stark thematisierten und eindringlichen 400 Quadratmeter großen Raum untergebracht sind“, sagt Nol Van Genuchten, Vice President Creative bei Triotech.

Die Attraktion zeichnet sich durch aufwendige Sets, eindrucksvolle Erlebnisse sowie interaktive Hightech-Bewegungssimulations-Technologie aus. Rund 16 Besucher können das zehn-minütige Erlebnis gleichzeitig betreten. Dabei werden mehrere Gruppen mit zeitlichen Abstand durch die rund 400 Quadratmeter große Attraktion geführt.

Im „Fear the Walking Dead Survival“ befinden sich die Gäste in der Kulisse einer militärischen Einrichtung, inmitten wachsender Gerüchte über einen unbekannten, epidemischen Ausbruch. Die Gäste müssen das Lager erkunden, das drei verschiedene Scare-Zones und verschiedene interaktive Erfahrungen umfasst, um sich ihren Ängsten zu stellen und ihr Leben vor einer blutrünstigen Horde von Infizierten zu schützen.

Eine der Szenen ist mit einer exklusiven Technologie von Triotech ausgestattet, bei der Besucher mit projizierten 3D-Objekten interagieren können. Die 16 Meter breite und 5 Meter hohe interaktiven Wand ist dabei die größte dieser Art.

Die Attraktion ist im indonesischen Freizeitpark Trans Studio Bali zu finden, der der einzige Indoor-Themenpark auf Bali ist und am 12. Dezember 2019 offiziell eröffnet wurde.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.