Flixbus fährt ab 2019 auch Phantasialand an – Brühler Freizeitpark neu im Streckennetz

Anzeige
Flixbus Phantasialand 2019
Bildquelle: Phantasialand

Wie andere Freizeitparks ist jetzt auch das Phantasialand in Brühl Teil des Flixbus-Streckennetzes – je nach Entfernung eine Alternative zur Anreise mit dem PKW oder anderen Verkehrsmitteln.

Anzeige

Das Phantasialand ist ab sofort täglich mit Flixbus zu erreichen. Die Busse fahren dabei zwischen den Städten Essen und München und umgekehrt. Die Zwischenstationen sind Düsseldorf, Flughafen Köln/Bonn, Phantasialand, Trier, Saarbrücken, Pirmasens, Landau, Karlsruhe und Stuttgart-Flughafen.

Die Busse kommen zweimal täglich am Phantasialand an: aus Richtung Essen um 10 Uhr, aus Richtung München um 18:05 Uhr. Die Bushaltestelle befindet sich am Busparkplatz, neben dem Eingang zu „China Town“ (Kuhgasse).

Die Bustickets sind ab 5,99 Euro erhältlich, etwa von Düsseldorf und Essen aus. Bei einer Anreise aus Stuttgart oder München ist mit Preisen ab 17,99 Euro beziehungsweise 22,99 Euro zu rechnen.

Genaue Informationen zu einzelnen Verbindungen und Fahrpreisen sind auf der Internetseite von Flixbus zu erfahren. Dort sind auch die Tickets erhältlich.

„Schon jetzt sind unter den zahlreichen FlixBus-Zielen im deutschsprachigen Raum einige der beliebtesten Freizeitparks Europas“, sagt Martin Mangiapia, Pressesprecher von FlixBus DACH. „Auch die Gäste des Phantasialand können künftig stressfrei und günstig mit dem Fernbus anreisen.“

Das Phantasialand in Brühl ist damit nun ebenso mit dem Fernbus erreichbar wie andere Freizeitparks. Neben BELANTIS sind zum Beispiel auch der Skyline Park, das LEGOLAND Deutschland, das Disneyland Paris, der Heide Park und der Hansa-Park schon in das Flixbus-Streckennetz aufgenommen worden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 44,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *